Posts nach Kategorien: Destinationen

Mit Silversea auf Luxusexpedition zu den Galapagos

Die Reederei Silversea Cruises erweitert ihr Portfolio um eine aufregende neue Destination und die bestehende Flotte um ein weiteres Schiff, um damit ganzjährig die Galapagos-Inseln anzufahren. Mit der neuen Silver Galapagos bietet Silversea klassische Expeditionskreuzfahrten erweitert um den bereits mehrfach ausgezeichneten Luxusstandard, für den Silversea bekannt ist.

Die Reederei hat den führenden ecuadorianischen Anbieter für Reisen zum Galapagos-Archipel Canodros S.A. übernommen und damit auch die zugehörige Galapagos Explorer II erworben. Diese wird nach einer kompletten Renovierung im Jahr 2013 unter dem Namen Silver Galapagos in See stechen. Zwei Routen um die Galapagos-Inseln werden dabei im wöchentlichen Wechsel angefahren werden und sind bereits ab 4.350 € pro Person bei e-hoi buchbar. Die westliche Route wird ab Baltra unter anderem über die Inseln Isabela, Fernandina und Floreana führen und schließt Highlights wie die Post Office Bay und auch die Darwin Forschungsstation auf Puerto Ayora mit ein. Die nördliche Route wird über die Inseln Santa Cruz, Genovesa, Seymour

Mehr erfahren

Flusskreuzfahrt auf dem Brahmaputra: Auf der MS Charaidew durch die abgelegenen Regionen Ostindiens

Am „Berg der Götter“ im Himalaya entspringt der Brahmaputra, einer der großen Ströme Asiens. Auf seinem Weg bis zum Mündungsdelta in Bangladesch durchfließt er eine der schönsten Regionen Indiens: Assam. Dieser Teil Ostindiens präsentiert sich mit dichtem Dschungel, grünen Wäldern und blau leuchtenden Bergen. Wer Lust verspürt, diese wilde, unbekanntere Ecke Indiens zu bereisen, kann das jetzt auf besondere Art und Weise tun. Der Online-Spezialist e-hoi lädt 2013 zu einer Flusskreuzfahrt auf dem Brahmaputra ein, die zu den Tempeln, Teeplantagen und in die großen Nationalparks von Assam führt. Auf der MS Charaidew, die speziell für Fahrten auf dem großen Strom gebaut wurde, finden maximal 24 Passagiere Platz. Die 18-tägige Reise, die auch ein Vorprogramm in Delhi sowie ein anschließendes Landprogramm mit Ausflügen in den Bundesstaat Rajasthan und zum Taj Mahal umfasst, ist ab 4.099 Euro bei e-hoi buchbar.

Reiseverlauf: In Guwahati, der Hauptstadt des Bundesstaates Assam, gehen die Kreuzfahrer an Bord der MS Charaidew. Zwölf Kabinen sowie ein Restaurant mit Bar und Salon bietet das im Kolonialstil gehaltene Schiff seinen Gästen. Stromaufwärts geht es nach Ganesh Pahar, einem typischen Dorf am Ufer des Stroms. Im Pobitora Naturschutzgebiet steigen die Reisenden in Jeeps um und erleben die reiche Tierwelt Assams. Büffel, Nashörner, Leoparden und Bären sind dort zu beobachten. In Tezpur werden die Passagiere von Fahrrad-Rikschas erwartet und zum Da Parbatai-Tempel gebracht. Wie der berühmte Assam-Tee gewonnen und verarbeitet wird, erfahren sie beim Besuch einer Teeplantage. Zwei Tage sind dem faszinierenden Kaziranga Nationalpark gewidmet, der seit 1985

Mehr erfahren

Seereise nach Westafrika: Das Kreuzfahrtschiff Astor folgt den Spuren der deutschen Kolonialgeschichte

Wo liegt das ehemalige Groß Friedrichsburg? Diese Frage werden wohl auch die meisten weitgereisten Globetrotter nicht sofort beantworten können. Was dieser so deutsch klingende Ort mit der westafrikanischen Goldküste zu tun hat, erfahren Kreuzfahrer, die im kommenden Winter an Bord der Astor gehen. Das Kreuzfahrtschiff wird im Februar 2013 eine außergewöhnliche Route einschlagen, die den Spuren deutscher und europäischer Kolonialgeschichte in Afrika folgt. Ghana, Togo, Kamerun und Gabun: Diese Länder, die einst Teil von Deutsch-Westafrika waren, gehören ebenso zu den Zielen der Reise wie Namibia, wo auch heute noch von manchen Deutsch gesprochen wird. Die 19-tägige Kreuzfahrt der Astor ist ab 2.270 Euro unter e-hoi buchbar.

Am südlichsten Zipfel des afrikanischen Kontinents, in Kapstadt, startet die Reise der Astor. Von dort fährt das Schiff, das knapp 580 Passagieren Platz bietet, entlang der Westküste Richtung Namibia. In Lüderitz werden die Kreuzfahrer an Land gehen. Die Stadt, die 1883 von einem Bremer Kaufmann gegründet wurde, ist zum Teil noch von der Architektur des wilhelminischen Zeitalters und des Jugendstils geprägt. Über Luanda, der Hauptstadt Angolas, geht es weiter nach Gabun, das mit dem Namen von Albert Schweitzer verbunden ist. Er baute dort Anfang des 19. Jahrhunderts im Urwald sein berühmtes Hospital. In Douala, der größten Metropole Kameruns, und in Lomé, der Hauptstadt Togos, gibt es noch eine

Mehr erfahren

Die schönsten Silvesterpartys für Kreuzfahrer: Wo die Luxusliner die Neujahrsnacht feiern

Silvester mit besonderem Kick: Wer zum Jahreswechsel eine Kreuzfahrt plant, den interessiert eine Frage besonders: Wo wird das Schiff in der Neujahrsnacht liegen? Das Angebot für 2012 zeigt: Ob privates Feuerwerk mitten auf den Weltmeeren oder spektakuläre Party in trendigen Hafenstädten – einige Highlights sind auch in diesem Jahr dabei. e-hoi gibt Silvesterfans die folgenden Empfehlungen:

Großes Kino Down Under – Silvester auf der Crystal Symphony in Sydney

Nirgendwo wird Silvester so gefeiert wie bei uns – sagen die Bewohner von Sydney. Und wer einmal dabei war, kann ihnen nur Recht geben. Acht Monate an Vorbereitungen investiert die Stadt in diese Nacht, in der der Sydney Harbour in ein gigantisches Schauspiel schillernder Farben getaucht wird. Am frühen Nachmittag bereits startet das Programm mit den „Family Fireworks“. Dann folgt die Parade der Schiffe durch den Hafen und um Mitternacht verfolgen Hunderttausende das große Feuerwerk, das von der Sydney Harbour Bridge und zahlreichen Booten aus vor der Kulisse des Opernhauses in den Nachthimmel geschossen wird. Mittendrin: Die Crystal Symphonie! Das Kreuzfahrtschiff hat für seine Weihnachts- und Silvesterreise eine

Mehr erfahren

Kreuzfahrt zu den schönsten Weihnachtsmärkten Skandinaviens: Reiseempfehlungen für den Advent und die Festtage

Advent – das verbinden die meisten mit Lichterglanz in den Straßen, gebrannten Mandeln und duftendem Punsch. Es ist die Zeit der Weihnachtsmärkte, die mittlerweile nicht nur in Deutschland sondern auch in vielen anderen Ländern Europas Tradition haben. Wer wissen möchte, wie unsere Nachbarn im hohen Norden die stimmungsvollen Wochen vor Heiligabend feiern, kann mit e-hoi auf eine Entdeckungstour gehen.

Der Internet-Spezialist hat für 2012 eine spezielle Themen-Kreuzfahrt für Adventsfans in sein Programm aufgenommen, die zu den schönsten Weihnachtsmärkten Skandinaviens führt. Für Reisende, die die Festtage dagegen am liebsten unter tropischer Sonne verbringen, aber trotzdem ein wenig Weihnachtsatmosphäre schätzen, hat e-hoi ebenfalls die passende Idee. Zwei aktuelle Kreuzfahrtempfehlungen für den Dezember: Glücksmandeln und Rentier-Steaks: MS Amadea nimmt Kurs auf nordische Weihnachtsmärkte Am 14. Dezember 2012 wird die MS Amadea erstmals im Winter in Richtung Skandinavien aufbrechen. Grund der Premiere: Diese Themen-Kreuzfahrt hat die schönsten Weihnachtsmärkte in Dänemark, Schweden und Norwegen zum Ziel. Von Hamburg aus wird das Schiff, das seinen 600 Gästen an Bord gemütliche Adventsstimmung bietet,  über

Mehr erfahren