Die schönsten Silvesterpartys für Kreuzfahrer: Wo die Luxusliner die Neujahrsnacht feiern

Silvester mit besonderem Kick: Wer zum Jahreswechsel eine Kreuzfahrt plant, den interessiert eine Frage besonders: Wo wird das Schiff in der Neujahrsnacht liegen? Das Angebot für 2012 zeigt: Ob privates Feuerwerk mitten auf den Weltmeeren oder spektakuläre Party in trendigen Hafenstädten – einige Highlights sind auch in diesem Jahr dabei. e-hoi gibt Silvesterfans die folgenden Empfehlungen:

Großes Kino Down Under – Silvester auf der Crystal Symphony in Sydney

Nirgendwo wird Silvester so gefeiert wie bei uns – sagen die Bewohner von Sydney. Und wer einmal dabei war, kann ihnen nur Recht geben. Acht Monate an Vorbereitungen investiert die Stadt in diese Nacht, in der der Sydney Harbour in ein gigantisches Schauspiel schillernder Farben getaucht wird. Am frühen Nachmittag bereits startet das Programm mit den „Family Fireworks“. Dann folgt die Parade der Schiffe durch den Hafen und um Mitternacht verfolgen Hunderttausende das große Feuerwerk, das von der Sydney Harbour Bridge und zahlreichen Booten aus vor der Kulisse des Opernhauses in den Nachthimmel geschossen wird. Mittendrin: Die Crystal Symphonie! Das Kreuzfahrtschiff hat für seine Weihnachts- und Silvesterreise eine faszinierende Route gewählt, die von Auckland, durch die neuseeländische Fjordlandschaft und weiter nach Tasmanien bis in die australische Metropole Melbourne führt. Genau am 31. Dezember fährt die Crystal Symphonie in den Hafen von Sydney ein, wo sie drei Tage lang bleibt. An Bord erleben die Gäste das große Spektakel – zweifellos einer der exklusivsten Plätze in dieser Nacht. Die 17-tägige Kreuzfahrt vom 20.12.2012 bis 5.1.2013 hat e-hoi ab 7.664 Euro im Programm.

Nacht der leuchtenden Grachten – Mit der Bellevue zur Neujahrsparty nach Amsterdam

Freunde großer Pyrotechnik müssen aber nicht unbedingt nach Down Under reisen, um ein großes Feuerwerk zu sehen. Im Herzen Amsterdams, an der Prinsengracht, gehen um Mitternacht die Raketen in die Luft und bringen die Stadt zum Strahlen. Die zentrale Party steigt auf dem „Dam“, dem Platz vor dem Königspalast. Gefeiert wird aber überall und vor allem auf dem Wasser. Hunderte von Booten gleiten in der Neujahrsnacht durch die Grachten und auf jedem fließt der Sekt. Silvesterbesucher können das Geschehen von den Uferkneipen aus beobachten oder einfach eine spontane Einladung zum Mitfeiern an einem der Kanäle annehmen. Die MS Bellevue hat Amsterdam als Ziel für ihre Silvesterreise gewählt. In Köln legt das Schiff am 28.12.2012 ab und bringt seine Gäste auf dem Rhein in die niederländische Metropole. Die fünftägige Flusskreuzfahrt, die auch in Köln endet, ist ab 1.054 Euro pro Person in der Balkonkabine buchbar.

Mit Smoking in die Tropen – Gala-Dinner und Privat-Feuerwerk auf der Queen Mary 2

Das Meer, der Sternenhimmel, laue Temperaturen und eine Party in britischem Ambiente – das geht! Ort des Geschehens: die Karibik. Die Location: Das Luxusschiff Queen Mary 2. Pünktlich um 24 Uhr werden die Passagiere in der Silvesternacht in Abendkleid und Smoking an die Reling des Cunard Schiffes treten, um ihr ganz persönliches Feuerwerk zu erleben – irgendwo auf dem Wasser zwischen St. Kitts and Nevis und Kuba. Anschließend wird im noblen „Queens Room“ das Orchester zum Tanz aufspielen und sich auf den Spieltischen des „Empire Casino“ die Roulette-Kugel drehen. Fast zwei Wochen wird die Queen Mary 2 im tropischen Inselparadies unterwegs sein. Zu Beginn der Reise wartet auf die Kreuzfahrer übrigens noch richtige Weihnachtsatmosphäre. In New York legt der Luxusliner am 21.12.2012 ab. Eine Schlittschuhrunde unter dem wohl berühmtesten Weihnachtsbaum der Welt am Rockefeller Center ist da auf jeden Fall angesagt. Die 15-tägige Kreuzfahrt kostet bei e-hoi inklusive Flügen nach New York und zurück ab 3.390 Euro.

Diese und weitere Silvester-Kreuzfahrten finden sich unter www.e-hoi.de. Für Fragen steht das e-hoi Service-Team auch am Wochenende unter der telefonischen Hotline 069 20 456 846 zur Verfügung.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.