Posts nach Kategorien: Destinationen

Große Reiseerlebnisse für wenig Geld: Transatlantik- und Mittelmeer-Kreuzfahrten für unter 1.000 Euro inklusive Flug

„e-hoi hin & weg“ – so heißen die Reisepakete, die der Frankfurter Online-Spezialist in diesem Jahr für Fernwehgeplagte aufgelegt hat. Wer davon träumt, einmal an Bord eines imposanten Kreuzfahrtschiffes von Europa bis nach Amerika zu reisen oder in einer Luxussuite von einem eigenen Butler betreut zu werden, sollte eines der aktuellen Angebote von e-hoi buchen. „Unter 1.000 Euro inklusive Flug“ – mit diesem Motto lädt der Online-Spezialist Kreuzfahrer zu spannenden Erlebnissen auf dem Atlantik und im Mittelmeer ein. Neben den Flügen gehören auch spezielle Vor- oder Nachprogramme zu den Reisepaketen. Eine Auswahl:

„Über den großen Teich“ – Mit der Norwegian Epic auf Transatlantik-Fahrt Ins Flugzeug steigen und ab in den Sunshine-State: Für Kreuzfahrer, die die „e-hoi hin & weg“- Reise auf der Norwegian Epic buchen, beginnt der Urlaub im sonnigen Florida. In Miami hat der Online-Spezialist ein Hotelzimmer reserviert. So haben die Reisenden die Gelegenheit, die Metropole auf eigene Faust zu entdecken, bevor sie am nächsten Tag an Bord gehen. Ganze sieben Seetage liegen vor ihnen, bis sie zum ersten Mal wieder europäisches Land sehen. In dieser Zeit können sie das fast 300 Meter lange Schiff mit all seinen Unterhaltungsmöglichkeiten in Ruhe genießen. Auf den 15 Decks finden sich allein

Mehr erfahren

Mit dem Helikopter in eine bizarre Eiswelt: Alaska-Kreuzfahrten mit spannenden Landausflügen

Riesige Eismassen, die mit großem Getöse ins Wasser stürzen, Karibu-Herden und Braunbären in den Nationalparks sowie gemütliche Städtchen aus der Goldgräber-Zeit: Das alles ist Alaska. Für viele Naturfans gehört der nördlichste Bundesstaat der USA zu den schönsten Reisezielen. Wer die bizarre Welt der Gletscher und Eisberge vom Schiff aus erleben möchte, aber auch die Wildnis im Landesinneren erkunden will, kann in diesem Jahr auf spannende Seereisen gehen. Neben den Fahrten durch die Eiswelt können sich Kreuzfahrer nämlich auf faszinierende und spektakuläre Landausflüge freuen. Der Online-Spezialist e-hoi gibt einen Überblick über die attraktivsten Routen und besten Preise. Einige Reisebeispiele:

Mit der MS Oosterdam von Seattle bis zum Mendenhall Gletscher Der Tracy Arm Fjord ist 50 Kilometer lang und besitzt bis zu 1.000 Meter hohe Felswände. An seinem Ende münden Gletscher direkt ins Wasser. Die MS Oosterdam wird den Fjord in diesem Sommer ansteuern. Vom amerikanischen Seattle aus startet die Reise des Kreuzfahrt-Schiffes entlang der Küste Alaskas. Vor der Hauptstadt Juneau, aber auch vor ehemals russischen Siedlungen wie Sitka und Ketchikan wird die Oosterdam anlegen. Reisende, die sich fit genug fühlen, sollten die vierstündige Wander- und Klettertour zum berühmten Mendenhall Gletscher mitmachen. Wer lieber über dem Gletscher schweben möchte, kann sich einen unvergesslichen Ausflug buchen und den Rundflug

Mehr erfahren

Kreuzfahrt für Weinliebhaber: e-hoi legt kombinierte Land- und Seereise durch Portugal auf

Das Douro-Tal im Norden Portugals gehört zu den schönsten Weinanbaugebieten Europas. Seit 2001 ist es UNESCO-Weltkulturerbe. Für Reisende, die die edlen Tropfen aus dieser Region schätzen, hat e-hoi jetzt zum ersten Mal unter seiner Marke e-hoi hin & weg eine echte Genießer-Kreuzfahrt aufgelegt. Sie führt durch die portugiesische Flusslandschaft mit ihren grün bewaldeten Hügeln und Bergen, an deren steilen Hängen die Weinreben wachsen. Zu Beginn der Reise bringt der Online-Spezialist seine Gäste jedoch erst einmal in die Hauptstadt des Landes nach Lissabon. Dort haben sie die Möglichkeit, die faszinierende Hafenstadt an der Mündung des Tejo bei einer Stadtrundfahrt kennen zu lernen und die romantische Bergregion von Sintra zu erleben. Dann fliegen sie zum Ausgangspunkt ihrer Kreuzfahrt, in die alte Universitätsstadt Porto.

Das Schiff, auf dem die Kreuzfahrer den Douro bereisen, trägt den Namen eines der großen Söhne des Landes – Infante Don Henrique, besser bekannt als Heinrich der Seefahrer. 142 Passagiere können es sich auf insgesamt drei Decks gemütlich machen und die Landschaft mit ihren barocken Bischofsstädten und kleinen Dörfern an sich vorbeiziehen lassen. Durch die höchste Schleuse Europas nimmt das Schiff Kurs auf das Städtchen Regua, das auf einer Halbinsel liegt. Das Schloss Mateus ist das nobelste Anwesen Portugals. Seine Fassade findet sich auf dem Etikett des Mateus-Rosé, einem der beliebtesten Weine des Landes wieder. Bei Vega de Terrón überqueren die Reisenden die Grenze zu Spanien. Wer eine

Mehr erfahren

Verlockende Seereisen für Wintermüde: Aktuelle Kreuzfahrt-Empfehlungen für die Karibik

Als die Sea Cloud 1931 in Kiel gebaut wurde, war sie die größte Privatyacht ihrer Zeit. Die internationale High Society war in den folgenden Jahrzehnten auf dem mondänen Segler zu Gast. Im Frühjahr 2013 wird der elegante Viermaster durch die Karibik kreuzen. Dieser Segeltörn gehört wohl mit zu den schönsten Seereisen, die Kreuzfahrer in diesem Winter in die tropische Inselwelt unternehmen können. Aber es gibt auch noch andere Möglichkeiten, die beliebte Destination vor den Küsten Amerikas mit dem Schiff zu entdecken. Der Online-Spezialist e-hoi stellt drei aktuelle Empfehlungen vor:

Auf der Sea Cloud zu den Grenadinen – Segeltörn mit Landausflügen inklusive

Sie hat kein Wellness-Center, kein Kasino und kein Theater – und doch gehört die Sea Cloud zu den exklusivsten Schiffen, die auf den Weltmeeren unterwegs sind. Allein die edelsten Materialien durften für die Ausstattung verwendet werden. Seit der Restaurierung erstrahlt die Sea Cloud mit ihren erlesenen Hölzern und antiken Möbeln wieder im alten Glanz. Nur 64 Passagiere werden im März 2013 das Vergnügen haben, in Barbados an Bord des Viermasters zu gehen und zu Inselparadiesen wie den Grenadinen, Dominica, Guadeloupe und St. Lucia zu segeln. Verlockend sind auch die Ausflüge, die die Kreuzfahrer quer über die Inseln führen: zum Beispiel zum Schnorcheln an die Tobago Cays, zu vulkanischen

Mehr erfahren

Steile Felswände und tropischer Urwald: Spannende Kreuzfahrten durch die spektakulärsten Kanäle der Weltmeere

Wie lässt sich eine Landenge überwinden? Diese Frage haben sich Seefahrer schon vor Jahrhunderten gestellt. Eine Fahrt durch den Isthmus von Korinth hätte den alten Griechen die gefährliche Reise um das Kap Malea auf dem Peloponnes erspart. Auch die spanischen Konquistadoren waren bereits von dem Gedanken besessen, an der schmalsten Stelle Mittelamerikas einen Durchbruch zwischen dem Atlantik und dem Pazifik zu schaffen. Erst ab Ende des 19. Jahrhunderts konnten die Menschen ihre Visionen realisieren. In Panama, in Ägypten und in Griechenland entstanden Bauwerke, die zu den großen technischen Leistungen der Geschichte zählen. Die Fahrten durch diese Kanäle gehören heute zu den spektakulärsten Kreuzfahrtrouten. Für Seereisende, die diese besondere Faszination erleben möchten, hat der Online-Spezialist e-hoi einige spannende Empfehlungen:

Zwei Meisterwerke von Menschenhand – Kreuzfahrt durch die Kanäle von Suez und Korinth

Mitten in der Wüste begannen 1859 die Arbeiten an dem damals größten Bauprojekt seiner Zeit. Über 162 Kilometer lang sollte der Kanal am Isthmus von Suez werden, der das Mittelmeer mit dem Roten Meer verband. Alle Maschinen und Werkzeuge mussten aus Europa beschafft werden. Trinkwasser und Verpflegung wurden auf über 1.500 Lastkamelen transportiert. Im März 2013 wird die FTI Berlin auf ihrer Seereise vom Morgenland ins Abendland die beeindruckende Wasserstraße durchqueren. Im ägyptischen Safaga beginnt die Kreuzfahrt und führt über Jordanien direkt in den Suezkanal. Er bildet die Grenze zwischen den Kontinenten Afrika und Asien und verbindet zwei Klimazonen. Von der sengenden Sonne des Roten Meeres geht die

Mehr erfahren