Steile Felswände und tropischer Urwald: Spannende Kreuzfahrten durch die spektakulärsten Kanäle der Weltmeere

Wie lässt sich eine Landenge überwinden? Diese Frage haben sich Seefahrer schon vor Jahrhunderten gestellt. Eine Fahrt durch den Isthmus von Korinth hätte den alten Griechen die gefährliche Reise um das Kap Malea auf dem Peloponnes erspart. Auch die spanischen Konquistadoren waren bereits von dem Gedanken besessen, an der schmalsten Stelle Mittelamerikas einen Durchbruch zwischen dem Atlantik und dem Pazifik zu schaffen. Erst ab Ende des 19. Jahrhunderts konnten die Menschen ihre Visionen realisieren. In Panama, in Ägypten und in Griechenland entstanden Bauwerke, die zu den großen technischen Leistungen der Geschichte zählen. Die Fahrten durch diese Kanäle gehören heute zu den spektakulärsten Kreuzfahrtrouten. Für Seereisende, die diese besondere Faszination erleben möchten, hat der Online-Spezialist e-hoi einige spannende Empfehlungen:

Zwei Meisterwerke von Menschenhand – Kreuzfahrt durch die Kanäle von Suez und Korinth

Mitten in der Wüste begannen 1859 die Arbeiten an dem damals größten Bauprojekt seiner Zeit. Über 162 Kilometer lang sollte der Kanal am Isthmus von Suez werden, der das Mittelmeer mit dem Roten Meer verband. Alle Maschinen und Werkzeuge mussten aus Europa beschafft werden. Trinkwasser und Verpflegung wurden auf über 1.500 Lastkamelen transportiert. Im März 2013 wird die FTI Berlin auf ihrer Seereise vom Morgenland ins Abendland die beeindruckende Wasserstraße durchqueren. Im ägyptischen Safaga beginnt die Kreuzfahrt und führt über Jordanien direkt in den Suezkanal. Er bildet die Grenze zwischen den Kontinenten Afrika und Asien und verbindet zwei Klimazonen. Von der sengenden Sonne des Roten Meeres geht die Reise in die mediterranen Gefilde des Mittelmeeres.

Dort erwartet die Kreuzfahrer eine weitere, von Menschenhand geschaffene Wasserstraße. Viele Meter tief mussten sich die Arbeiter seinerzeit in das Gestein am Isthmus von Korinth graben. 1893 war der Kanal fertiggestellt, der das griechische Festland vom Peloponnes trennt. Ein wenig Gänsehaut dürften die Kreuzfahrer während der Durchfahrt auf der 18 Meter breiten FTI Berlin bekommen. Nur 24 Meter breit ist der Kanal von Korinth und seine steilen Felswände ragen über 80 Meter in die Höhe.

15 Tage dauert die Reise der FTI Berlin von Safaga in Ägypten nach Venedig, auf der das Kreuzfahrtschiff Ziele in Jordanien, der Türkei, Griechenland, Montenegro und Kroatien anläuft. Sie findet vom 10. bis 24. März 2013 statt. Eine Außenkabine ist bereits ab 1.299 Euro bei e-hoi buchbar. Der Reisepreis umfasst neben der Kreuzfahrt auch die Anreise aus verschiedenen deutschen Städten per Flugzeug nach Hurghada und die Busrückreise von Venedig.

Weitere Informationen: http://bit.ly/TGhlsH

Das achte Weltwunder mitten im Dschungel – Seereise durch den Panamakanal

Als achtes Weltwunder wird der Panamakanal häufig bezeichnet. Was lange unmöglich schien, wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts schließlich doch Wirklichkeit. Am 15. August 1914 durchfuhr das kleine Schiff Ancona als erstes das unglaubliche Bauwerk. Im April 2013 können sich Kreuzfahrer an Bord der Norwegian Juwel auf den Weg machen, um dieses Erlebnis nachzuvollziehen. Im Besucherzentrum von Panama City wird die Geschichte des langwierigen und schwierigen Baus lebendig, bevor das Schiff mit der engen Passage beginnt. Was die Durchfahrt besonders spannend macht, ist die exotische Landschaft des tropischen Regenwaldes zu beiden Seiten und der Nervenkitzel in den gewaltigen Schleusen von Gatun und Miraflores. 26 Meter hoch zum Gatunsee wird die Norwegian Juwel samt ihren über 2.000 Passagieren geschleust, um dann mit Hilfe der Schwerkraft wieder abgelassen zu werden. In einem Tag gelangen die Kreuzfahrer so durch die wichtigste Wasserstraße der Welt vom Atlantischen Ozean direkt in den Pazifik.

Die Reise der Norwegian Juwel, die vom 21. April bis 8. Mai 2013 stattfindet, beginnt in der Welthauptstadt New York. Von dort nimmt das Schiff über Miami Kurs auf Cartagena in Kolumbien. Durch den Panama-Kanal fährt die Norwegian Juwel weiter nach Costa Rica. Wie unterschiedlich die Landschaften Mexikos sind, erfahren die Reisenden bei ihren Landausflügen in Oaxaca, Chiapas, Jalisco und Baja California. In Los Angeles, an der Westküste der USA, erreicht das Schiff seinen Endhafen. Die 18-tägige Kreuzfahrt hat e-hoi ab 1.279 Euro im Programm.

Weitere Informationen: http://bit.ly/RymarS

Diese und weitere Seereisen, die durch die berühmten Kanäle der Weltmeere führen, sind unter www.e-hoi.de buchbar. Für Fragen steht das e-hoi Service-Team auch am Wochenende unter der telefonischen Hotline 069 20 456 846 zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.