Posts nach Kategorien: Kreuzfahrt-News

Phoenix-Reisen präsentiert das neue „Traumschiff“

Die Amadea - das neue "Traumschiff"

Viele Kreuzfahrtgäste reißen sich darum, Gast auf dem neuen „Traumschiff‘“ zu sein – der Amadea von Phoenix-Reisen. Die ersten Folgen sind bereits im Kasten und weitere Dreharbeiten sind für 2016 geplant.

Die Amadea von Phoenix Reisen dient als neue Filmkulisse für die Serien des „ZDF Traumschiffes“. Bereits Weihnachten 2015 und Neujahr 2016 werden die ersten Folgen des ZDF-Klassikers ausgestrahlt. Die meisten Kreuzfahrtgäste freuen sich, die berühmte ZDF-Crew, z.B. Schauspieler Sascha Hehn, in natura kennen zu lernen. Einige würden sogar gern als Statist mitwirken. Die Masse an neugierigen Kreuzfahrtgästen scheint so groß, dass man bereits eine Liste führt, um jedem Gast einen Blick auf die Dreharbeiten zu ermöglichen. Einem Ehepaar gefielen die Dreharbeiten während ihrer Reise jedoch ganz und gar nicht. Sie verklagten Phoenix Reisen vergangene Woche, da sie sich durch die Dreharbeiten eingeschränkt fühlten. Die Richterin des Bonner Landgerichtes

Mehr erfahren

Touristensteuer auf Mallorca: Kreuzfahrer müssen weniger zahlen als geplant

Touristensteuer Mallorca 2016

Die steuerlichen Beiträge für alle Unterbringungstypen werden nach Aktualisierung des Gesetzesentwurfes nach unten korrigiert. Für Kreuzfahrer bedeutet das einen 50 % geringeren Beitrag als ursprünglich angedacht:

Wie bereits am 14.10.2015 vom mallorquinischen Tourismusminister Biel Barceló und der Ministerpräsidentin Francina Armengol angekündigt, müssen sich Balearen-Reisende in der Urlaubssaison 2016 auf eine Touristensteuer einstellen (wir berichteten). Die Abgabe betrifft alle touristischen Unterbringungen wie Campingplätze, Pensionen, Landhotels, Herbergen sowie Ferienhäuser und -wohnungen. Statt der ursprünglich geplanten 2 € bzw. 1 € pro Tag, kommen auf Kreuzfahrtgäste nun zusätzliche Kosten in Höhe von 1 € pro Tag in der Haupt- und 0,50 € pro Tag in der Nebensaison zu. Urlauber, die in Privatwohnungen untergebracht sind, zahlen statt der ursprünglich geplanten 1,50 € nur 1 € pro Tag in der Hauptsaison. Die Beträge für weitere Unterbringungsarten liegen zwischen 0,25

Mehr erfahren

Single-Kreuzfahrten werden Trend – wie Reedereien reagieren

Kreuzfahrt als Single genießen

Hohe Einzelzimmerzuschläge und ein Gefühl der Melancholie – damit verbinden viele Single-Reisende eine Kreuzfahrt. Doch das muss nicht sein, denn wer die richtigen Tricks kennt, der bucht nicht nur kostengünstig, sondern kann seine Urlaubserlebnisse gleich mit vielen neuen Freunden teilen. Unsere e-hoi - Kreuzfahrt-Experten verraten die neuesten Strategien einiger Reedereien und ihre Tipps für eine gelungene Single-Kreuzfahrt.

Hohe Einzelzimmerzuschläge und das Gefühl, an Bord alleine zu sein, sollen für Singles endlich der Vergangenheit angehören. Denn nichts ist eigentlich besser für diese Zielgruppe geeignet, als ein Kreuzfahrtschiff: Durch die flächenmäßige Begrenzung der Schiffe lassen sich schnell neue Kontakte knüpfen und das große Freizeit- und Entertainment-Angebot an Bord der Oceanliner kann ohnehin hervorragend alleine oder eben mit den neu gewonnenen Freunden getestet werden. Obwohl das Potenzial, welches auch Alleinreisende mit sich bringen, in der Vergangenheit kaum berücksichtigt wurde, beginnen die Reedereien langsam zu reagieren und ziehen mit speziellen Reise-Angeboten und Kennenlern-Programmen an Bord immer mehr „Solisten“ an. Hohes Potenzial der Single-Reisenden bisher kaum erkannt Bisher klagten viele

Mehr erfahren

Deutsche Schiffe räumen bei den Kreuzfahrt-Awards ordentlich ab

Mein Schiff 4 Tui Cruises

Die Kreuzfahrt Guide Awards 2015 verliefen für deutsche Schiffe sehr erfolgreich. Die Jury, die aus verschiedenen Fachjournalisten und Autoren des „Kreuzfahrt Guides“ besteht, lobte einige Schiffe deutscher Reedereien auf den ersten Platz.

Auch im Jahr 2015 konnten sich deutsche Schiffe, wie die „MS EUROPA 2“ von Hapag Lloyd und die „Mein Schiff 4“ von TUI Cruises bei den Kreuzfahrt Guide Awards 2015 behaupten. Die „Mein Schiff 4“ überzeugte u.a. mit ihrem 25 m langen Pool, einer längeren Joggingstrecke, windgeschützten Ballsportplätzen und der kostenlosen Nutzung der Saunalandschaft in der Kategorie „Wellness & Sport“ und setzte sich im internationalen Vergleich u.a. gegen die „AIDA Stella“ und die „Quantum of the Seas“ durch. Die „MS EUROPA 2“ glänzte mit ihren herausragenden Restaurants und ihrem überdurchschnittlichen Service und gewann, wie bereits im Vorjahr, den ersten Platz in der Kategorie „Gastronomie“. Außerdem besticht sie durch

Mehr erfahren

Cirque du Soleil kooperiert langfristig mit MSC Cruises

MSC und Cirque du Soleil gestalten eigenes Entertainment-Programm für 2017

MSC setzt neue Zeichen in der Kundenunterhaltung und holt sich den Cirque du Soleil an Bord, wie es am 09. November auf einer Pressekonferenz in Barcelona lautete. Mit einem völlig neu gestalteten Konzept, in Zusammenarbeit mit dem Cirque du Soleil, möchte MSC die Träume seiner Gäste wahr werden lassen.

MSC Cruises und 45 Degrees, das Tochterunternehmen von Cirque du Soleil, haben eigens für die neuen Schiffe der Meraviglia-Klasse ein innovatives Lounge- und Restaurantprogramm konzipiert, das 20 Millionen Euro gekostet hat. Neue, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Entertainment-Technologie, eine Lounge für bis zu 450 Zuschauer und ein exklusives, noch nie dargebotenes Bühnenprogramm der Cirque du Soleil-Künstler bieten die besten Voraussetzungen für Akrobatik-Shows der Superlative an Bord.       Pierfrancesco Vago, Executive Chairman bei MSC Cruises charakterisierte die Partnerschaft mit dem Cirque du Soleil als „besondere Verbindung“. Die Unterhaltung erreicht eine noch nie dagewesene Ebene und wird mit dem hohen kulinarischen Niveau der MSC verbunden. So werden beispielsweise vor

Mehr erfahren