Posts nach Tags: Costa Kreuzfahrten

Schiffsunglück der Costa Concordia

Das Schiff Costa Concordia lief vor der italienischen Mittelmeerinsel Giglio auf einen Felsen auf. Beim Unglück starben mindestens vier Menschen, der Kapitän steht wegen des Unglücks und wegen seines Verhaltens bei der Evakuierung in der Kritik.

Costa Crociere heißt übersetzt Costa Kreuzfahrten und ist der Name des Unternehmens, in dessen Auftrag das havarierte Schiff unterwegs war. Die Reederei erhebt schwere Vorwürfe gegen Francesco Schettino, der als Kapitän das Schiffsunglück mutmaßlich verschuldet und sich bei der Rettung der Passagiere nicht entsprechend internationaler Regeln verhalten hat. Die italienische Staatsanwaltschaft teilt offenbar die Einschätzung der Schuld des Kapitäns und nahm ihn in Untersuchungshaft. Vier Menschen kamen sicher ums Leben, vierzehn Passagiere werden drei Tage nach dem Unfall noch vermisst. Klar ist, dass die Costa Concordia auf einen Felsen vor der im Mittelmeer gelegenen Insel Giglio auflief. Als Ursache für das Schiffsunglück wird eine zu nahe Vorbeifahrt an

Mehr erfahren

Costa Kreuzfahrten: Termin für die Schiffstaufe der Costa Fascinosa steht fest

Pier Luigi Foschi, CEO und Chairman bei Costa Kreuzfahrten, hat den Termin zur Schiffstaufe des neuesten Flaggschiffes bekannt gegeben: Am 6. Mai 2012 soll die majestätische Costa Fascinosa zum feierlichen Abschluss ihrer viertägigen Jungfernfahrt mit einer grandiosen Schifftaufe in der ligurischen Stadt Savona den offiziellen Betrieb aufnehmen

Mit der Costa Fascinosa und ihrem baugleichen Schwesterschiff Costa Favolosa besitzt die Reederei zwei der momentan größten Passagierschiffe unter italienischer Flagge. Der 114.500 Bruttoregistertonnen große Neubau bietet im stilvollen Ambiente Platz für 3.800 Passagiere. Costa Kreuzfahrten hat insgesamt 510 Millionen Euro in sein neues Flaggschiff investiert, welches wie die neun vorangegangenen Luxusdampfer auf der Fincantieri-Werft gebaut wurde. Rund eine Million Fahrgäste besuchten bereits das ligurische Savona als Station der Costa Kreuzfahrten, im kommenden Jahr erlebt die Hafenstadt ihre erste Schiffstaufe. Die viertägige Jungfernfahrt, welche ab 2. Mai 2012 von Venedig aus über Dubrovnik und Capri führt, soll hier ihren feierlichen Abschluss finden. In Zusammenarbeit mit der Handelskammer, der

Mehr erfahren

Costa Favolosa in Südamerika stationiert

Für das Kreuzfahrtschiff Costa Favolosa hat die Reederei Costa Kreuzfahrten neue Pläne. In der kommenden Saison 2012/2013 soll das Schiff zum ersten Mal in Südamerika stationiert werden.

Mit Costa Kreuzfahrten geht es auch in der Saison 2012/2013 zu den schönsten Reisezielen auf der Welt. Seit dem Jahr 2011 steht das Kreuzfahrtschiff Costa Favolosa im Dienst der Reederei Costa Crociere. Das italienische Kreuzfahrtunternehmen Costa Crociere ist als führende Reederei sowohl in Italien als auch in Europa bekannt. Die Costa Favolosa bietet viel Platz für bis zu 1508 Passagiere. Nun wird das attraktive Schiff in der Kreuzfahrtsaison 2012/2013 zum ersten Mal in Südamerika stationiert sein. Den Winter wird die Favolosa jedoch noch in den Arabischen Emiraten verbringen. Gleich vier Costa-Schiffe werden in der Saison 2011/2012 sowie auch in der Saison 2012/2013 in Südamerika im Einsatz sein. Interessante

Mehr erfahren

Costa Kreuzfahrten fährt Japan wieder an

Das Unternehmen Costa Crociere startet am 26. August 2011 wieder Kreuzfahrten nach Japan und wird sein Kreuzfahrtangebot für Asien im Jahr 2012 erhöhen.

Auf Grund des Tsunamis und der Reaktorkatastrophe wurden von Costa Kreuzfahrten vorübergehend keine Schiffsreisen nach Japan durchgeführt. Mehrere Organisationen, zu denen unter anderem die IMO und die WHO zählen, sind nun der Auffassung, dass japanische Flughäfen und Seehäfen wieder planmäßig genutzt werden können. Ab dem 26. August starten daher die ersten Costa Kreuzfahrten nach Japan. Die Costa Classica wird im August auf ihrer viertägigen Asien-Kreuzfahrt auch in Südkorea einen Zwischenstopp einlegen. Derzeit hat das Kreuzfahrtunternehmen in den Monaten August bis einschließlich Oktober zwölf Schiffsreisen nach Asien geplant, die in Shanghai starten. Im Jahr 2012 werden die Angebote der Costa Kreuzfahrten nach Angaben des Unternehmens erweitert. Dann wird es

Mehr erfahren

Costa Kreuzfahrten: Getränkepaket kostenlos testen

In der neuen Saison gibt es für Passagiere auf Costa Kreuzfahrten das neue Getränkepaket „Ultra All inclusive“.

Passagieren der Reederei MSC Kreuzfahrten dürfte das Getränkepaket „Ultra all inclusive“ nicht unbekannt sein. Dieses wurde von dem Unternehmen bis Juli 2011 auf seinen Kreuzfahrten angeboten. Das Getränkepaket ist zwar noch immer auf MSC Kreuzfahrten erhältlich, allerdings seit Ende Juli unter dem Namen „Allegrissimo“. Auch das Unternehmen Costa Kreuzfahrten möchte seinen Gästen diesen Getränkeservice bieten. Ab der Saison 2012 können die Passagiere auf Schiffsreisen des Unternehmens Costa Kreuzfahrten das Getränkepaket „Ultra All inclusive“ buchen. Im Preis sind alle Getränke enthalten, die die Passagiere in den Restaurants und Bars auf dem Schiff bestellen. Die Getränke dürfen allerdings nicht mehr als 7,50 Euro kosten. Ebenso müssen Passagiere Getränke aus der

Mehr erfahren