Posts nach Tags: Costa Kreuzfahrten

Costa Kreuzfahrten: Schiffsumbau der Costa Romantica

Im nächsten Winter wird die Costa Romantica renoviert. Die Arbeiten umfassen nicht nur kleine Schönheitsreparaturen, sondern sind so umfassend, dass das Schiff von Costa Kreuzfahrten anschließend umgetauft wird. Die "Costa neoRomantica" wird nach den Umbauarbeiten über zwei zusätzliche Halbdecks verfügen und durch 111 neue Kabinen mehr Passagieren Raum geben.

Heute liegt die BRZ der Costa Romantica, die 1993 ihren Dienst aufnahm, bei 53.000 und das Schiff kann 1697 Gäste beherbergen. Durch die Renovierung, die in Genua in der Werft San Giorgio vorgenommen wird, steigt die BRZ auf 56.000 und die dann 789 Kabinen des Kreuzfahrtschiffes werden für 1.800 Passagiere ausreichen. Die Dauer der rund 90 Millionen Euro teuren Renovierung soll bei drei Monaten liegen. Von Oktober 2011 bis Januar 2012 wird die Costa Romantica hiefür in der Werft beleiben. Anschließend geht die erste Kreuzfahrt der Costa Neoromatica zu den Kanarischen Inseln. Für den Sommer 2012 plant Costa Kreuzfahrten Routen im Norden Europas. Durch den Umbau werden nicht

Mehr erfahren

Costa Kreuzfahrten verabschiedet sich von Costa Marina

Costa Kreuzfahrten aus Genua wird sich im November 2011 von dem Kreuzfahrtschiff Costa Marina trennen. Zurzeit ist das älteste Schiff der Costa-Flotte im Roten Meer unterwegs. Ersatz für das Schiff wird die Grand Voyager bieten, die momentan noch für Ibero Cruceros fährt.

Das Schiff der Costa-Flotte wurde bereits im Jahr 1969 gebaut. Der damaliger Name war Axel Johnson und sie diente nicht als Refugium für Urlaubsgäste, sondern war als Frachter auf den Meeren unterwegs. In Genua in der Mariotti Werft erfolgte dann der Umbau des Frachters zu einem Kreuzfahrtschiff. Die Ausbauarbeiten, die 1988 vorgenommen wurden, erforderten einen Zeitraum von zwei Jahren. Nach dem Umbau, der preisgünstiger als der Neubau eines Kreuzfahrtschiffes war, wurde der Frachter in Costa Marina umgetauft und war seitdem für Costa Kreuzfahrten tätig. Das 174 Meter lange und 26 Meter breite Schiff verfügt über neun Decks und bietet Platz für bis zu 760 Passagiere. Die Costa Marina

Mehr erfahren

Costa Kreuzfahrten – Taufe der Costa Favolosa

Die Costa Favolosa, das neue und exklusive Kreuzfahrtschiff der Reederei Costa Kreuzfahrten, wird am 2. Juli 2011 in Triest getauft. Im Anschluss an die Taufe wird die Costa Favolosa zu ihrer ersten offiziellen Kreuzfahrt aufbrechen.

Das neueste Costa-Kreuzfahrtschiff hat bereits mehrere Testfahrten auf offener See erfolgreich hinter sich gebracht. Dabei wurden alle Elemente des Schiffes eingehend auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft und ausgiebigen Belastungstests unterzogen. Zurzeit befindet sich die Costa Favolosa in der Fincantieri Werft bei Venedig, in der noch abschließende Arbeiten vor der Taufe in Triest vorgenommen werden. Offiziell an Costa Kreuzfahrten übergeben wird die Costa Favolosa am 30. Juni. Als neuestes Mitglied der Costa-Flotte wird das 510 Millionen Euro teure Schiff dann unter italienischer Flagge fahren und ist mit ihren 114.500 Tonnen und Platz für bis zu 3.800 Kreuzfahrer bieten – damit ist die Costa Favolosa das größte Kreuzfahrtschiff Italiens. Am 1.

Mehr erfahren

Costa Kreuzfahrten: Rail & Fly ab 2012 inklusive

Costa Kreuzfahrten erweitert ab 2012 das Service-Angebot. Passagiere, die einen Flug dazu gebucht haben, um den Ablegehafen ihres Schiffs zu erreichen, bekommen dann ein Rail & Fly Bahnticket.

Dieses Angebot stellt Costa Kreuzfahrten zur Verfügung, für Passagiere, die 2012 eine Kreuzfahrt buchen. Kostenlos mit der Bahn fahren können dann auch die Kinder, die sich mit den Eltern oder den Großeltern auf dem Weg zum Flughafen machen. Für Pauschalreisende, die einen Strandurlaub gebucht haben, gibt es bei vielen Touristikunternehmen das Rail & Fly-Ticket dazu. Mit diesem Ticket können sie von ihrem Wohnort mit der Bahn zum Flughafen fahren, um von dort die eigentliche Reise anzutreten. An dieses bekannte Modell hat sich jetzt auch Costa orientiert. Mit dem Rail & Fly-Ticket können die Costa-Kunden 2012 mit der Bahn zu den Transferflughäfen fahren, von denen die Flüge starten, die

Mehr erfahren

Costa Kreuzfahrten bietet neue Kreuzfahrtrouten

Costa Kreuzfahrten hat jetzt für den Herbst 2011 und für das kommende Frühjahr bei Routen im Mittelmeer und in der Karibik einige Änderungen und Erweiterungen vorgenommen. Mit dabei ist eine exklusive Kreuzfahrt, die zwei Monate dauert und von Südamerika bis nach Asien führt.

Israel, das unruhige heilige Land, wird auf Kreuzfahrten im Mittelmeer jetzt wieder von Costa Kreuzfahrten angelaufen. Die israelischen Häfen waren im Zuge der Umsturzbewegungen in Tunesien und Ägypten aus dem Programm genommen. Sonnigen Urlaub verspricht das Kreuzfahrtprogramm im westlichen Mittelmeer und im Atlantik. Auf drei Kreuzfahrten vom Oktober bis zum November 2011 werden neben Casablanca und Lissabon auch die Inseln der Kanaren angelaufen. Die luxuriöse Costa Favolosa wird in der Wintersaison von Dubai aus Fujairah und Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie Khasab und Muscat im Oman anfahren. Als neues ganzjähriges Ziel der Costa-Schiffe wird ab Dezember das Rote Meer im Programm sein. Bei einer siebentägigen

Mehr erfahren