Sie haben JavaScript deaktiviert!

Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um www.e-hoi.de nutzen zu können.

Eine Anleitung zu Ihren JavaScript-Einstellungen finden Sie im jeweiligen Hilfebereich Ihres Browsers.

Kreuzfahrtexperten

Top-Bewertungen

Flexibel buchen

Persönliche Beratung 069 20 456 700 Mo – Fr: 09:00 – 18:00 Uhr

e-hoi Blog

Aktuelle Nachrichten aus der Welt der Kreuzfahrten

Kreuzfahrt-News, Reiseberichte und mehr - der e-hoi Kreuzfahrt-Blog
Mit e-hoi liegt Ihnen die Welt der Kreuzfahrten zu Füßen: Gehen Sie mit uns auf große Reise, entdecken Sie traumhafte Zielgebiete, erfahren Sie alles wissens- und lesenswerte über Hochsee- und Flusskreuzfahrten und gehen Sie an Bord der beeindruckenden Ozeanriesen und galanten Flussschiffe. Zahlreiche Videos entführen Sie in die Welt der Kreuzfahrten und ermöglichen es Ihnen, sich auf den Schiffen umzuschauen. Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand und erfahren Sie als Erste/r von neuen, spektakulären Reisen im e-hoi Kreuzfahrt-Angebot. Sie waren schon einmal mit e-hoi auf Kreuzfahrt? Dann freuen wir uns auf Ihren Reisebericht! Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kreuzfahrt-Interessierten und schreiben Sie uns!

e-hoi nimmt Sie mit auf die sieben Weltmeere und zeigt Ihnen die schönsten Fluss-Kreuzfahrtrouten! Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Aussicht auf…Meer!

Renovierung der Schiffe Norwegian Dawn und Norwegian Sun

Neuer Glanz an bewährten Schiffen in der NCL-Flotte: Nachdem die „Norwegian Sun“ bereits frisch renoviert das Trockendock verlassen hat, steht nun auch für die „Norwegian Dawn“ noch bis Mai dieses Jahres eine umfassende Modernisierung an.

Für insgesamt drei Kreuzfahrtschiffe der NCL heißt es „ab in die Werft“. Neben der bereits wieder ausgelaufenen „Norwegian Sun“ sowie der „Norwegian Dawn“, voraussichtlich noch bis Mai renoviert wird, plant NCL, im September auch die „Norwegian Spirit“ einer Renovierung zu unterziehen. Dabei sollen einige Ausstattungsmerkmale, die sich bereits auf der „Norwegian Epic“ im Praxiseinsatz bewährt haben, nachgerüstet werden. Highlight darunter dürfte nicht zuletzt das brasilianische Steakhaus „Moderno Churrascaria“ sein, in dem künftig auch die Passagiere der Norwegian Sun speisen können. Ebenso ist für die 33 Suiten eine Modernisierung vorgesehen, nach welcher sie in komplett neuem Design erstrahlen sollen. Auch Teppichboden und Tapeten werden auf dem gesamten Schiff ausgetauscht.

Mehr erfahren

Dominikanische Republik erwartet mehr Kreuzfahrtpassagiere

Die Dominikanische Republik ist wirtschaftlich stark vom Tourismus abhängig. Was sich in dabei den letzten Jahren abzeichnete, ist, dass der Inselstaat vor allem vom Kreuzfahrttourismus profitiert: Immer mehr Touristen besuchen auf Ihrer Reise mit Kreuzfahrtschiffen die Karibikinsel.

Wie das Tourismus-Ministerium der Dominikanischen Republik kürzlich mitteilte, ist die zweitgrößte Insel der Karibik während der letzten vier Jahre zu einem immer beliebteren Ziel für Kreuzfahrtschiffe geworden. Die Zahl der Touristen, die die Dominikanische Republik auf diese Weise besuchten, ist laut Angaben des Ministeriums stetig gewachsen: So stieg sie von rund 240.000 Urlaubern im Jahr 2006 auf rund 500.000 Urlauber im Jahr 2009 – und hat sich damit innerhalb weniger Jahre mehr als verdoppelt. Die Hauptreisezeit der Kreuzfahrttouristen liegt im Herbst und Winter, genauer gesagt zwischen Oktober und März. In Santo Domingo, der Hauptstadt der Dominikanischen Republik, erläuterte die Vizeministerin Magaly Toribio, dass mit den Kreuzfahrttouristen ein jährlicher

Mehr erfahren

Renovierung der MS Deutschland

Die MS Deutschland soll im Mai 2011 komplett renoviert werden. Damit will man den den hohen Qualitätsstandards, die an ein 5-Sterne-Schiff gestellt werden, auch in Zukunft gerecht werden können.

Die MS Deutschland, die in unseren Wohnzimmern als „Traumschiff“ regelmäßig via TV präsent ist, ist schon ein wenig in die Jahre gekommen. Das Traumschiff wurde im Jahr 1998 getauft und ist derzeit ganz im Stil der 1920er Jahre ausgestattet. Dennoch hat sich die aktuelle Eignerin, die Münchner Industrie-Holding „Aurelius“, für umfangreiche Veredelungen im Innen- und Außenbereich entschieden.  Im Zuge der Renovierungsarbeiten wird die Innendekoration mit eleganten Stoffen neu gestaltet, Polstermöbel und Teppiche werden ebenfalls komplett ausgetauscht. Im Außenbereich sollen alle Decks mit Teakholz ausgestattet werden. Auch technisch wird das Traumschiff auf den neuesten Stand gebracht: Die Motoren werden ausgetauscht und die Pools, die Klimaanlage und die Lifte werden

Mehr erfahren

Ausgewählte Langstreckenflugzeuge der Lufthansa bieten WLAN

Das Surfen im Internet während eines Fluges war bisher nicht oder nur quälend langsam möglich. Die Lufthansa bietet nun in Kooperation mit der Telekom auf ausgewählten Langstreckenflügen einen Internetzugang an.

Bisher scheiterten zahlreiche Versuche verschiedener Fluglinien an den hohen Kosten und den Schwierigkeiten bei der technischen Umsetzung – eine Internetverbindung war an Bord von Flugzeugen nicht verfügbar. Das möchte die Lufthansa nun ändern: Nach einer erfolgreichen Testphase wurde der OnBoard-Internet-Service „Flynet“ offiziell freigegeben. Dieser Internetzugang via WLAN steht vorerst jedoch nur auf ausgewählten Transatlantik-Strecken zur Verfügung. Das Angebot soll allerdings sukzessive auf alle Langstrecken-Destinationen ausgedehnt werden. Der Internetverkehr im Flugzeug läuft über einen im Cockpit installierten WLAN-Hotspot, der von der Telekom entwickelt und bereitgestellt wurde. Dieser Hotspot ist über Satellit mit dem Internet verbunden. Die Telekom spricht von einer erreichbaren Bandbreite von bis zu 5 Megabit pro Sekunde,

Mehr erfahren

A-ROSA – neues Kreuzfahrtschiff wird in Frankfurt getauft

Am 18. Februar wurde das neue Kreuzfahrtschiff A-ROSA BRAVA von der A-ROSA Flussschiff GmbH übernommen. Das Schiff soll nun am 1. April in Frankfurt am Main getauft werden und danach seine erste Kreuzfahrt nach Basel und Straßburg antreten.

Die A-ROSA BRAVA, welche vor kurzem in der Neptun Werft in Warnemünde fertiggestellt worden ist, wurde am 18. Februar an die A-ROSA Flussschiff GmbH übergeben. Am gleichen Tag fand auch die Überführungsfahrt über die Ostsee, Amsterdam und Köln nach Frankfurt am Main statt. Die Taufe des Kreuzfahrtschiffes soll nun am 1. April in Frankfurt vollzogen werden, wobei direkt danach bereits eine einwöchige Fahrt entlang des Rheins nach Basel und Straßburg geplant ist. Für den Tag der Taufe werden rund 300 Gäste erwartet, die am Untermainkai 17 die Veranstaltung begleiten dürfen. Das 135 Meter lange und fast 12 Meter breite Kreuzfahrtschiff bietet rund 200 Passagieren Platz. Für die Übernachtungen

Mehr erfahren
Seitenanfang