Posts nach Kategorien: Aktuelle Nachrichten

Reedereien bieten vermehrt Fitnessprogramme

Auf Kreuzfahrten ist heute nicht nur Ruhe und Entspannung das Ziel der Reisenden, sondern es soll auch eine sportliche Betätigung erfolgen. Einige Anbieter haben daher inzwischen gut gebuchte Fitness- und Joggingwochen im Programm.

Auf der Aida sind seit vier Jahren Themenreisen möglich, der Veranstalter führt jährlich 15 bis 20 solcher Touren durch. Hierbei werden insbesondere Reisen gebucht, bei denen die sportliche Betätigung der Teilnehmer im Vordergrund steht. So gibt es Reisen mit einem Soccercamp für Kinder, Golftouren und auch Jogging-Touren, die gerne gebucht werden. Die Teilnehmer an diesen Sonderreisen zahlen gegenüber den anderen Gästen einen Aufschlag, wofür sie eine gesonderte Behandlung erhalten. Sie werden als erste nach dem Anlegen des Schiffes zu ihren Zielen, an denen sie ihrer sportlichen Betätigung nachgehen, gebracht. An dem umfangreichen abendlichen Programm auf dem Kreuzfahrtschiff nehmen die Sportler in der Regel nicht teil. Stattdessen hören sie

Mehr erfahren

MSC Divina: neues Schiff der Reederei MSC Kreuzfahrten

Ab dem Frühjahr 2012 soll die MSC Divina, die der Baureihe der Fantasia-Klasse zugehörig ist, die Flotte von MSC verstärken. Die Taufe des Schiffes ist für das Frühjahr 2012 in Marseille vorgesehen.

Im Dienste von MSC Kreuzfahrten soll die unter der Flagge Panamas fahrende MSC Divina ab 2012 die Weltmeere befahren. Neben der neuesten, zur Verfügung stehenden Technik ist das Schiff bietet das Kreuzfahrtschiff seinen Passagieren eine gut abgestimmte Mischung aus Eleganz und hervorragendem Service. Die 333 Meter lange und 38 Meter breite MSC Divina hat eine Tonnage von 133.500 Tonnen. Für die Unterbringung der Passagiere stehen an Bord 1.673 Kabinen zur Verfügung, von denen 43 behindertengerecht ausgebaut sind. Mit ihren Maßen bietet die MSC Divina Platz für 3.959 Reisende, die von einer 1.325-köpfigen Crew umsorgt werden. Der öffentliche Bereich des Kreuzfahrtschiffes umfasst eine Fläche von 27.000 Quadratmetern. Neben fünf

Mehr erfahren

Reederei Crystal Cruises bietet 2012 all inclusive

Ab dem Frühjahr 2012 will Crystal Cruises zum ersten Mal "all inclusive" auf den Kreuzfahrten möglich machen.

Bislang vertrat Crystal Cruises die Ansicht, dass es den Passagieren möglich sein sollte, mithilfe des Trinkgeldes die Zufriedenheit mit dem Service auszudrücken und besonders guten Service auch mit einem besonders hohem Trinkgeld honorieren zu können. Mit dem für 2012 geplanten Angebot von „all inclusive“ ändert Crystal Cruises offenbar diese Firmenphilosophie. Auf den Schiffen Crystal Serenity sowie Crystal Symphony sollen sämtliche Getränke im Reisepreis inbegriffen sein. Auch über die Trinkgelder brauchen die Reisenden sich keine Gedanken mehr zu machen, sie sind ebenfalls inbegriffen. Hintergrund der Pläne ist es, den Passagieren den Aufenthalt auf einem Kreuzfahrtschiff noch komfortabler und angenehmer zu machen, bemerkte Gregg Michael, der Präsident von Crystal. Außerdem

Mehr erfahren

Reedereien bieten königliche Hochzeit auf dem Schiff

Die am 29. April 2011 stattfindende Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton wird auch von der Kreuzfahrtschiffflotte der Norwegian Cruise Line (NCL) und Cunard Line gewürdigt. Die Reedereien wollen die Hochzeitsfeierlichkeiten auf Großleinwänden übertragen.

Hierzu wird geplant, an Bord der NCL Schiffe weltbekannte Hits der Beatles zu spielen und den Reisenden kulinarische Spezialitäten des Vereinigten Königreiches zu präsentieren. Die richtige Hochzeitsstimmung soll durch eine Hochzeitstorte, die mit dem englischen Banner, dem Union Jack, verziert ist und ein Buffet, das sehr englische Spezialitäten wie „Pie and Mash“ oder „Bread and Butter Pudding“ bereithält, aufkommen. Natürlich kommt eine englisch geprägte Feier nicht ohne „Fish and Chips“ aus. Der englische Frittierklassiker wird den ganzen Tag über an Bord der NCL Flotte gereicht. Als passende Getränke werden hierzu Champagner, Pimms und Gin Tonic empfohlen. Für den Hochzeitsmorgen ist ein „Prinz und Prinzessin Brunch“ geplant, das für

Mehr erfahren

Bau der „Europa 2“ im Gange

Ab September 2011 wird in der französischen Werft STX-France in St. Nazaire mit dem Bau der "Europa 2" begonnen. Das neue Kreuzfahrtschiff soll Anfang 2013 seinen Betrieb aufnehmen.

Die Reederei Hapag-Lloyd gab kürzlich etliche Einzelheiten zu ihrem neuesten Kreuzfahrtschiff, der „MS Europa 2“, bekannt. Diese befindet sich aktuell in der französischen Werft STX-France im Bau und wird von Reederei und Kreuzfahrt-Fans bereits gespannt erwartet. Neben Details der Ausstattung und des Angebots der „Europa 2“ wurden auch Unterschiede zum sich noch im Dienst befindlichen Schwesternschiff „Europa“ benannt. Ein für viele Kreuzfahrttouristen unerwarteter Schritt dürfte hierbei in der Abschaffung des „Kapitäns Dinner“ bestehen. Diese Entscheidung wird damit begründet, dass das Dinner sehr formell sei, die „Europa 2“ aber über eine eher lockere Atmosphäre verfügen soll. Beim hohen Servicestandard und der herausragenden Gastronomie auf der „Europa 2“ sollen nach

Mehr erfahren