Hurtigruten bietet Neue Routen mit flexibler Anreise

In der Saison 2012/2013 wird Hurtigruten neue Kreuzfahrten und Expeditionen anbieten. Die Bedingungen für die An- und Abreise der Passagiere sollen hierbei flexibler gestaltet werden.

Ganz neu im Angebot von Hurtigruten wird eine 15-tägige Fahrt mit der MS Fram sein. Unter dem Motto „Expedition Nordmeer“ wird das Schiff im September 2012 nach Island, Grönland und Spitzbergen fahren. Eine elftägige Reise soll von Hamburg aus Alesund, Stavanger sowie den Geirangerfjord und Oslo anfahren. Bei der Kreuzfahrt „Nordisches Herbstgeflüster“ verläuft die Tour von der isländischen Hauptstadt Reykjavik über die schottische Inselwelt bis nach Edinburgh. Wer mit der MS Fram den Atlantik überqueren möchte, kann ab 1.580 Euro in 19 Tagen von Las Palmas bis Buenos Aires fahren. Vom Oktober bis zum März 2012, der Sommersaison auf der Südhalbkugel wird die Fram die Antarktis aufsuchen.

Hurtigruten wird die Anreise und die Abreise für die Fahrten im nächsten Jahr individueller gestalten. Die Passagiere können Pakete für diese Leistung bei den meisten Kreuzfahrten nach den eigenen Bedürfnissen hinzubuchen. Wenn für die Transfers Charterflüge vorgesehen sind, bleiben diese weiterhin in den Kreuzfahrt – Paketen enthalten. Zudem können Frühbucher in den Genuss von 20 Prozent Rabatt kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.