Posts nach Tags: Costa Kreuzfahrten

Schiffstaufe der Costa Fascinosa in Venedig

Die Schiffstaufe der Costa Fascinosa der Reederei Costa Kreuzfahrten fand am 05.05.2012 in Venedig statt. Die Zeremonie des 15. Luxusliners war feierlich und emotional. Die Fascinosa und ihr Schwesternschiff Costa Favolosa sind zurzeit die größten Kreuzfahrtschiffe Italiens.

Die Taufzeremonie fand im Theater des neuen Schiffes statt. Während der Taufe und der vorherigen Pressekonferenz gedachte man der Opfer der verunglückten Costa Concordia, aber auch der Neuaufbruch des Unternehmens war spürbar. Als Taufpatin waltete die Tochter des italienischen Tourismus-Ministers Piero Gnudi ihres Amtes. Das dünne Schiffstau durchtrennte Elsa Gnudi mithilfe eines kleinen Beils. Daraufhin zerschellte eine funkgesteuerte Champagnerflasche an der Bordwand des neuen Kreuzfahrtschiffes. Fincantieri übergab das Schiff, auf dem bis zu 3.800 Passagiere Platz finden, feierlich an Costa. Ignazio Giardina wurde als Kapitän die Schiffsglocke übergeben und die Nationalhymne ertönte beim Hissen der italienischen Flagge. Für die Opfer des Unglücks auf der Costa Concordia wurde eine

Mehr erfahren

Costa Allegra wird durch Costa Voyager ersetzt

Die Reederei Costa Kreuzfahrten ersetzt die durch das Feuer beschädigte Costa Allegra durch die Costa Voyager. Die Untersuchungen zur Brandursache dauern derzeit noch an und ein Ende der Reparaturarbeiten ist noch nicht in Sicht.

Die Brandursache der Costa Allegra ist noch nicht geklärt und auch die Dauer der Reparaturarbeiten ist noch ungewiss. Aus diesem Grund wird die Costa Voyager die Allegra ersetzen. Das moderne Kreuzfahrtschiff ist seit dem Jahr 2000 im Einsatz und wurde im November 2011 einer umfassenden Renovierung unterzogen. Den Passagieren stehen 416 Kabinen, vier Bars, drei Restaurants, ein Spa inklusive Fitnesscenter, ein Solarium sowie ein Swimmingpool und zwei Whirlpools zur Verfügung. Ein Theater, eine Disco sowie ein Kasino und ein Shoppingcenter sorgen für Unterhaltung und Abwechslung an Bord. Die Costa Voyager wird für die Costa Allegra die Abfahrten vom 18.03. bis 01.07.2012 und vom 28.08. bis zum Ende der

Mehr erfahren

Schiffstaufe der umgebauten Costa neoRomantica fand in Savona statt

Die Reederei Costa Kreuzfahrten freut sich über ihr neues Flottenmitglied. Am 02. März 2012 fand in Savona die Schiffstaufe der umgebauten Costa neoRomantica statt.

Der Umbau der früheren Costa Romantica ist abgeschlossen und die neue Costa neoRomantica wurde feierlich getauft. Die Zeremonie fand am 02. März 2012 in Savona statt. Von hier aus geht das Kreuzfahrtschiff zum ersten Mal unter dem Namen Costa NeoRomantica auf große Premierenfahrt. Getauft wurde der Luxusliner von den Patinnen Francesca Scuffi und Gabriella Gentile. Francesca Scuffi ist ein treuer Gast der Reederei und Frau Gentile war das jüngste Mitglied der Crew auf der verunglückten Costa Concordia. Die Entscheidung der Reederei fiel auf Frau Gentile, um sich für ihren Einsatz während der schrecklichen Katastrophe zu bedanken. Der Komplettumbau der neoRomantica fand in der San Gorgio del Porto Werft

Mehr erfahren

Costa Kreuzfahrten ändert Routen im Mittelmeer

Costa Kreuzfahrten, die Reederei des verunglückten Kreuzfahrtschiffes Costa Concordia, ermöglicht ihren Kunden durch Routenänderungen auch weiterhin Schiffsreisen zu den beliebtesten Zielen im Mittelmeer.

Auch nach dem Unfall der Costa Concordia bietet die Reederei Costa Kreuzfahrten die populärsten Reisen im Mittelmeer an. Um dies zu ermöglichen, wurden spezielle Routen der Schiffe Costa neoRomantica und Costa Magica auf die Bedürfnisse der Gäste zugeschnitten. Die veränderten Routen treten mit dem Abfahrtdatum 24.03.2012 in Kraft. Die Costa neoRomantica wird in der Zeit vom 24.03. bis zum 14.05.2012 Kurs auf das westliche Mittelmeer nehmen. Die Abfahrtshäfen dieser einwöchigen Reise sind Barcelona und Savona. Pünktlich zum Osterfest beginnt am 31.03.2012 eine neuntägige Kreuzfahrt ab/bis Savona. Im Anschluss an diese Reise wird das Schiff nach Hamburg fahren, denn von Hamburg aus sticht Costa Kreuzfahrten mit der Costa neoRomantica

Mehr erfahren

Costa Concordia: Reederei erstattet Reisepreis

Die italienische Reederei Costa Kreuzfahrten erstattet den Reisepreis für bereits gebuchte Schiffsreisen auf der verunglückten Costa Concordia. Dies teilte Heiko Jensen, der Deutschland-Chef, mit.

Passagiere, die bereits eine Schiffsreise mit dem Kreuzfahrtschiff Costa Concordia gebucht haben, werden von der italienischen Reederei Costa Kreuzfahrten entschädigt. Dies gilt für alle Buchungen mit dem Abfahrtsdatum 14. Januar und 21. Januar 2012. Am Montag, dem 16.01.2012 fand in Hamburg eine Pressekonferenz statt. Heiko Jensen ist der Deutschland-Chef der Reederei. Er teilte den Anwesenden mit, dass die Kunden selbstverständlich mit dem vollen Reisepreis entschädigt werden. Des Weiteren haben die Gäste die Möglichkeit, noch in diesem Jahr mit einem anderen Schiff von Costa Kreuzfahrten zu einer Schiffsreise in See zu stechen. Kunden, die jedoch in diesem Jahr keine weitere Kreuzfahrt unternehmen möchten, erhalten zusätzlich zur regulären Erstattung noch

Mehr erfahren