Posts nach Tags: Cunard

Peter Maffay rockt die Queen Mary 2: Mit Promis auf Kreuzfahrt – Konzerte und Lesungen auf hoher See

Sänger, Schauspieler oder Politiker – wer heute an Bord eines Kreuzfahrtschiffes geht, kann so manchem Promi hautnah begegnen. Stars wie Udo Lindenberg sind mittlerweile schon Stammgast auf den Luxuslinern. In diesem Jahr wird aber ein weiterer großer Name des deutschen Rock seine Premiere auf See feiern: Peter Maffay gibt erstmals ein Konzert an Bord – und zwar auf der Queen Mary 2!

Auch einige andere Künstler haben wieder die Einladungen der Reedereien angenommen und werden in diesem Jahr für ein besonderes Unterhaltungsprogramm sorgen. Zwei aktuelle Tipps vom Kreuzfahrt-Spezialisten e-hoi: Eine Legende rockt die Königin der Meere – Mit Peter Maffay auf der Queen Mary 2 „Über sieben Brücken musst Du gehen“ – das müssen Peter Maffay-Fans definitiv nicht tun, um ihr Idol live auf See zu erleben. Wer sich dagegen eine Kabine auf der Queen Mary 2 sichert, kann am 6. November 2013 mit dem Rockstar zur einer fünftägigen Kreuzfahrt Richtung Skandinavien aufbrechen. Auf der Reise von der Hansestadt nach Oslo und zurück wird Peter Maffay gleich mehrmals auftreten. Platz

Mehr erfahren

Queen Victoria und MS Amadea bieten Weltreise-Kreuzfahrten ab Hamburg

40 Reiseziele in 112 Tagen: Das sind die stolzen Eckdaten der Weltumrundung, zu der die Queen Victoria im kommenden Winter von Hamburg aus aufbrechen wird.

Für den Luxusliner wie für die Hansestadt ist das eine Premiere, denn das imposante Schiff aus der Cunard-Flotte startet im Januar 2013 zum ersten Mal vom Hamburger Hafen zu einer Kreuzfahrt um die Welt und wird im April nach über dreieinhalb Monaten dort auch wieder einlaufen. Wer viel Zeit hat und sich dieses Erlebnis gönnen möchte, kann an Bord gehen und so auf ungewöhnliche Art und Weise die kalte Jahreszeit überbrücken. Die Queen Victoria ist übrigens nicht das einzige Kreuzfahrtschiff, das den Beinamen Hamburgs als „Tor zur Welt“ wörtlich nimmt und die Stadt zum Ausgangspunkt für eine Weltreise Kreuzfahrt macht. Auch die MS Amadea wird dort im Dezember

Mehr erfahren

Cunard registriert Kreuzfahrtschiffe auf den Bermudas

Die drei Kreuzfahrtschiffe Queen Mary 2, Queen Elisabeth und Queen Victoria stehen kurz davor von ihrer britischen Reederei Cunard umgeflaggt zu werden. Danach werden die Schiffe nicht mehr in Großbritannien, sondern auf den Bermudas verzeichnet sein.

Auch nach der Registrierung werden die drei Queens die Flagge der britischen Handelsflotte führen. Dies stellt auch kein Problem dar, denn die Bermudas sind ein Überseegebiet Großbritanniens. Veränderungen wird es jedoch bei den Bezeichnungen am Heck der Kreuzfahrtschiffe sowie bei den Rettungsbooten geben. Unter dem Schiffsnamen wird in Zukunft nicht mehr „Southampton“, sondern der Hauptstadtname der Bermuda-Inseln „Hamilton“ stehen. Sobald die Queen Mary 2, die Queen Elisabeth und die Queen Victoria ihre Weltreisen beendet haben, wird die Umflaggung bis Ende April des Jahres 2012 stattfinden. Immer mehr Passagiere träumen von einer Eheschließung an Bord eines Kreuzfahrtschiffes. Dies ist auch der Grund für die neuen Schiffsregistrierungen. Sowohl das britische

Mehr erfahren