Peter Maffay rockt die Queen Mary 2: Mit Promis auf Kreuzfahrt – Konzerte und Lesungen auf hoher See

Sänger, Schauspieler oder Politiker – wer heute an Bord eines Kreuzfahrtschiffes geht, kann so manchem Promi hautnah begegnen. Stars wie Udo Lindenberg sind mittlerweile schon Stammgast auf den Luxuslinern. In diesem Jahr wird aber ein weiterer großer Name des deutschen Rock seine Premiere auf See feiern: Peter Maffay gibt erstmals ein Konzert an Bord – und zwar auf der Queen Mary 2!

Peter-Maffay_PresseAuch einige andere Künstler haben wieder die Einladungen der Reedereien angenommen und werden in diesem Jahr für ein besonderes Unterhaltungsprogramm sorgen. Zwei aktuelle Tipps vom Kreuzfahrt-Spezialisten e-hoi:

Eine Legende rockt die Königin der Meere – Mit Peter Maffay auf der Queen Mary 2

„Über sieben Brücken musst Du gehen“ – das müssen Peter Maffay-Fans definitiv nicht tun, um ihr Idol live auf See zu erleben. Wer sich dagegen eine Kabine auf der Queen Mary 2 sichert, kann am 6. November 2013 mit dem Rockstar zur einer fünftägigen Kreuzfahrt Richtung Skandinavien aufbrechen. Auf der Reise von der Hansestadt nach Oslo und zurück wird Peter Maffay gleich mehrmals auftreten. Platz dafür gibt es auf dem 345 Meter langen Luxusliner auf jeden Fall genug. Das mondäne Royal Court Theatre allein bietet schon Platz für über 1.000 Gäste. Die Zeit zwischen den Konzerten können sich die mitreisenden Musikfans auf ganz verschiedene Arten vertreiben: zum Beispiel bei einer Astro-Show im Planetarium,  beim Glücksspiel im „Empire Casino“ oder bei einer Massage im Spa-Bereich. Für die Kreuzfahrt vom 6. bis 10.11.2013 hat e-hoi noch Kabinen in verschiedenen Kategorien frei. In der Innenkabine ist die Reise ab 740 Euro pro Person buchbar. Eine Balkonkabine ist ab 940 Euro zu haben.

Weitere Infos unter: http://bit.ly/XrO3Qf

Tatort: MS Hamburg – Mit „Kommissar“ Axel Prahl auf die deutschen Inseln

Fast 13 Millionen Zuschauer konnte der Tatort am letzten Sonntag verbuchen. Und das ist die Regel, wenn Kommissar Thiel, alias Axel Prahl, mit seinem Kollegen Boerne, alias Jan-Josef Liefers, im beschaulichen Münster in Sachen Leichen ermittelt. Den beliebten Schauspieler verschlägt es dieses Jahr aber auch auf hohe See. Er geht im Mai an Bord der MS Hamburg und wird bei Lesungen für knisternde Spannung sorgen. Krimi-Freunde, die mehr über die kommenden Tatort-Folgen wissen möchten, können sich mit Axel Prahl vielleicht sogar bei einem Glas Bier austauschen. Auf der MS Hamburg geht es nämlich fast familiär zu. Das Schiff ist nur für 400 Passagiere ausgelegt. Zu den Zielen der Kreuzfahrt, den Inseln Helgoland, Sylt und Borkum, dürfte der Tatort-Kommissar auch einiges zu erzählen haben. Immerhin ist er ein echter nordischer Jung und in Hamburg geboren. In seiner Heimatstadt startet und endet auch die Reise der MS Hamburg vom 23. bis 27.5.2013. e-hoi hat eine Innenkabine ab 699 Euro im Programm.

Weitere Infos unter: http://bit.ly/15uRvgk

Diese und weitere Kreuzfahrten mit prominenten Gästen und bekannten Sterneköchen sind beim Online-Spezialisten unter www.e-hoi.de abrufbar. Für Fragen steht das e-hoi Service-Team auch am Wochenende unter der telefonischen Hotline 069 20 456 846 zur Verfügung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.