Kreuzfahrtstatistik für Europa 2015: Diese Länder lieben Kreuzfahrten

Es war ein erfolgreiches Jahr 2015 für die Kreuzfahrtbranche, vor allem in Deutschland. Nun wurden die Statistiken für Europa veröffentlicht, die Norwegen zu dem Land mit den meisten Kreuzfahrern pro Einwohner auszeichnen.

Kreuzfahrt boomt in Europa

Trotz der politischen Lage boomt das Mittelmeer laut einer von der Cruise Line International Association (CLIA) erstellten Kreuzfahrtstatistik. Das beliebteste Ziel der deutschen Kreuzfahrer bleibt das Mittelmeer mit 31% des gesamten Kreuzfahrtanteils. Das Fahrgebiet zeichnet gegenüber dem Vorjahr nur einen geringen Rückgang von einem Prozent auf.

Mit 1,8 Millionen Kreuzfahrtbuchungen im Jahr 2015 hat Deutschland von der absoluten Anzahl mit 28% Marktanteil den ersten Platz belegt, rechnet man jedoch auf die Einwohner der europäischen Staaten herunter landet Deutschland hinter Norwegen und Großbritannien auf dem dritten Platz.

Das Wachstum in der Branche ging von ca. 8% auf etwa 2% zurück, jedoch wird in diesem Jahr ein Anstieg auf 2 Millionen Buchungen erwartet.

Ausgegeben wurden von den deutschen Seereisenden 2,9 Milliarden Euro, was pro Tag etwa 182€ entspricht. Die durchschnittliche Reisedauer einer Kreuzfahrt, die von einem deutschen Staatsbürger gebucht wird, beträgt 9 Nächte und liegt damit 2 Übernachtungen hinter der Dauer einer britischen Buchung.

Schlusslicht in der Rangfolge der europäischen Länder sind die Belgier, hinter den Dänen und Holland. In Spanien gibt es erstmals wieder eine Erholung in der Kreuzfahrtbranche.

Im Gegensatz zu den USA, mit weltweit agierenden Reedereien wie Royal Caribbean oder Canival Cruises, bleibt die Kreuzfahrt in Europa weiterhin ein Nischenprodukt. Veranstalter sehen jedoch auch hier das Potential dieser Urlaubsart und setzen auf Investitionen in neue Kreuzfahrtschiffe. So werden dieses Jahr 27 neue Schiffe in See stechen. Dass auch Flusskreuzfahrten in Europa voll im Trend liegen, wird dadurch deutlich, dass von diesen 27 Schiffen 18 Neubauten für Flussfahrten eingesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.