Royal Caribbean Cruise Line ist beliebt in Europa

Die Reederei Royal Caribbean besitzt aktuell 22 Kreuzfahrtschiffe und damit eine der größten Kreuzfahrtflotten auf der Welt. Vor allem mit Kreuzfahrten in Europa konnte das Unternehmen im Jahr 2011 bedeutende Erfolge für sich verbuchen. Die Reederei freut sich zu Recht über das Plus im Umsatz- und Passagierbereich.

Das Kreuzfahrtunternehmen Royal Caribbean Cruise Line hat ihren Hauptsitz in Miami und verfügt des Weiteren über vier Niederlassungen in Europa. Etwa 4.000 Beschäftigte sind stets um das Wohl der Gäste bemüht. Die Reederei hat nach dem Erfolg im vergangenen Jahr, auch im Jahr 2012 verstärkt den europäischen Kontinent in ihrem Programm. Mehr als die Hälfte aller Schiffe sollen in diesem Jahr in Europa zum Einsatz kommen.

Die Serenade of the Seas bietet 2.500 Bordgästen Platz. Der Luxusliner wird von Mai bis Oktober vom Hafen in Barcelona auf Reisen gehen. Auch die Adventure oft he Seas wird ab Málaga und Valencia auf Mittelmeerkreuzfahrt gehen, genauso wie die Splendour oft he Seas, die ab Venedig in See sticht.

Die Anzahl der Passagiere hat für Royal Caribbean Cruise Line auf 80.585 erhöht. Das sind 34 Prozent mehr als im Vergleich zum Vorjahr. Auch der Umsatz konnte sich um 40 Prozent steigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.