MSC Cruises – ein offizieller Partner der Expo 2015

Während der 6-monatigen Ausstellung beeindruckt die Reederei MSC Cruises als offizieller Partner der Expo 2015 in Mailand mit einem außergewöhnlichen Multimedia Stand.

Expo_2015_MSC

Vom 1. Mai bis zum 31. Oktober findet die Expo 2015 unter dem Motto „Feeding the Planet, Energy for Life“ in Mailand statt. Dies ist nach 1906 bereits die zweite Weltausstellung, die in Mailand ausgetragen wird. Die diesjährige Expo beschäftigt sich mit dem Thema Nachhaltigkeit und soll Technologie, Innovation, Kultur, Tradition und Kreativität mit den Themen Ernährung und Essen verbinden.

Virtuelle Rundgänge, die zudem Ihren Geruchssinn stimulieren

Die Reederei MSC Cruises tritt als offizieller Partner der Expo 2015 mit einem der wohl spektakulärsten multimedialen Ausstellungsfläche zum Thema „Schiffe der Zukunft“ auf. Dort wird sie ihre zukunftsweisenden Schiffe präsentieren, die ab 2017 zum Einsatz kommen.
In der Halle 24, Stand 139 findet sich ein spektakulärer Stand, der eine Vielzahl an virtuellen Erlebnissen für seine Besucher bereithält. Mit einer in Zusammenarbeit mit Samsung entwickelten 360°- Wahrnehmungstechnologie wird ein exklusiver Einblick in Form von virtuellen Rundgängen auf den Luxusschiffen ermöglicht. Während der virtuellen Tour spazieren die Besucher durch diverse Bereiche auf dem Schiff, wie Kabinen, Pool-Deck und Restaurants. Sie können sogar im Theater Platz nehmen und sich eine der spektakulären Shows ansehen.
Zudem wird dank dieser Technologie der Geruchssinn der Besucher mit einer Vielzahl unterschiedlichster Aromen, wie dem Duft frischer Früchte, Kräuter und Schokolade, stimuliert.
Im Rahmen der Partnerschaft können Gäste von MSC Cruises, Eintrittskarten für die Weltausstellung an Bord der MSC Fantasia erwerben. Zudem bietet die Reederei spezielle Landausflüge zur Expo von Genua und La Spezia aus an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.