Erneutes Update an Bord der MS Artania

Nachdem an der MS Artania im letzten Jahr weitere Renovierungsarbeiten von Phoenix Reisen vorgenommen wurden, hat unser Kreuzfahrt-Experte das gemütliche und modernisierte Schiff noch einmal besucht, um Ihnen die Neuerungen an Bord sowohl im öffentlichen Bereich als auch in den Kabinen vorzustellen.

e-hoi Kreuzfahrtexperte Peter war bereits zum zweiten Mal an Bord der „MS Artania“. Kreuzfahrt-Begeisterte werden das Schiff wahrscheinlich bereits aus der beliebten Fernseh-Serie „Verrückt nach Meer“ kennen. Zudem hat die „Artania“ von Phoenix Reisen sogar royalen Hintergrund: Das Schiff wurde 1984 von der Royal Princess, Lady Diana, getauft. Wer nun meint, die „Artania“ sei bestimmt ein in die Jahre gekommenes Kreuzfahrt-Schiff, der irrt. Sie wird in regelmäßigen Abschnitten renoviert und befindet sich in einem Top-Zustand. Auch unser erneuter Besuch hängt mit der jüngsten Renovierung zusammen. Als wir die „Artania“ bereits Anfang 2014 in unserem Videoblog vorstellten, befand sich das Phoenix-Schiff kurz vor einer erneuten Umgestaltung. Das Ergebnis möchten wir Ihnen nun präsentieren.

Veränderungen an Bord

Von Kreuzfahrtdirektorin Manuela Bzdega erfährt unser e-hoi Experte, dass auf der „MS Artania“ sowohl 2011 als auch im Herbst 2014 umfangreiche Renovierungen stattgefunden haben. Bei letzteren Renovierungsarbeiten wurden zwei neue Hauptmaschinen eingebaut, wodurch das Schiff nun noch ruhiger ist als zuvor. Auch in den Kabinen hat sich einiges getan, vor allem in den Bädern, wo Badewannen peu à peu durch moderne Duschen ersetzt werden. Wie man den Bildern im Video entnehmen kann, wurden auch die öffentlichen Bereiche weiter modernisiert und aufgewertet.

Annehmlichkeiten der MS Artania

An Bord können sich die Passagiere im kleinen Fitness-Center körperlich betätigen und anschließend im Wellness-Bereich saunieren und entspannen. Die „MS Artania“ verfügt über zwei gleichwertige A-la-carte-Restaurants: das „Vier Jahreszeiten“ und das nach dem Schiff benannte „Artania“. In beiden Restaurants gibt es nur eine Tischzeit. So können die Gäste abends ganz in Ruhe speisen und auch etwas länger sitzen bleiben, was bei Kreuzfahrt-Schiffen, die zwei Tischzeiten haben, nicht unbedingt der Fall ist. Säfte, Wasser aus der Karaffe und auch der Tischwein sind an Bord der „Artania“ inklusive. Das „Lido Buffet Restaurant“ bietet seinen Gästen einen schönen Außenbereich, von wo aus man einen herrlichen Blick auf das mehrstufige Heck des Schiffes hat. Zum Start der Reise gibt es saftige Würstchen vom Grill unter freiem Himmel auf dem Pooldeck.

Wer sich für ein gutes Buch aus der Bibliothek entscheidet, kann dieses tagsüber in der „Pacific Panorama Lounge“ lesen und dabei einen tollen Ausblick genießen. Am Abend gibt es in der Bar Live- und Tanzmusik. Auch das Abendprogramm in der „Atlantik Show Lounge“ ist bei den Passagieren sehr beliebt.

e-hoi Fazit

e-hoi Experte Peter hebt das großzügige Platzangebot an Bord hervor. Zwar ist die „MS Artania“ nicht besonders groß, es befinden sich aber auch nur maximal 1.200 Passagiere an Bord. Ein Blick auf die unterschiedlichen Reiserouten ist laut Kreuzfahrtexperte besonders lohnenswert: Die „Artania“ von Phoenix Reisen ist bekannt für ihre speziellen Routen rund um den Globus. Sogar eine Weltreise ist mit ihr möglich. Unser Kreuzfahrt-Spezialist meint: Eine Kreuzfahrt auf der „MS Artania“ ist ein ehrliches Produkt zu einem fairen Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.