„Echte Neuigkeit“ – L’TUR und e-hoi.de bündeln Kompetenzen

Kreuzfahrten auf dem Last Minute-Markt als volldynamische Reisepakete: Das innovative Projekt des Marktführers für Last Minute-Reisen in Zusammenarbeit mit dem führenden Kreuzfahrt-Portal e-hoi.de öffnet Kunden dank der volldynamischen Produktionsweise eine neue Reisewelt.

Paar auf Kreuzfahrt

Auf dem Markt für Last Minute-Reisen bricht eine neue Ära an: Ab Juni 2015 lassen sich erstmals dynamisch paketierte Kreuzfahrten buchen. „Eine echte Neuigkeit“, so L’TUR-Vorstandschef Markus Orth. „So etwas gab es bisher nicht.“ Das innovative Projekt des Marktführers für Last Minute-Reisen in Zusammenarbeit mit dem führenden Kreuzfahrt-Portal e-hoi.de öffnet Kunden dank der volldynamischen Produktionsweise, die beide Partner im Eigenvertrieb nutzen, eine neue Reisewelt. Wird Urlaub auf hoher See heute oft noch ohne Flug oder mit vorkalkulierten Preisen offeriert, wählen Urlauber in Zukunft ihre Anreise spontan aus dem gerade verfügbaren Angebot von rund 130 Fluggesellschaften – so wie es bereits bei Hotelferien machbar ist.

Hinter den Kulissen werden mit Hilfe der ultramodernen Hub-Player-Technologie von peakwork Passagen und Kabinen der Reedereien dann in Sekundenschnelle hinzugefügt – und daraus individuelle Arrangements geschnürt, zu tagesaktuellen Preisen buchbar bis 90 Tage vor Abreise bei beiden Partnern. Dabei sinken die Preise der Seereisen gegenüber den starren Katalogangeboten enorm: Urlauber sparen bis zu 50 Prozent.
Beachtlich auch das Sortiment: Kunden haben allein rund um das Mittelmeer die Wahl unter 50 Schiffen von 20 Reedereien – darunter AIDA Cruises, Costa Kreuzfahrten, Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, Holland America Line, MSC Kreuzfahrten, Norwegian Cruise Line oder TUI Cruises. Insgesamt sind mehr als 100 Routen buchbar.
Das neue Produkt – aufgesetzt in einer cloudbasierten Produktion der L’TUR – soll im Verkauf „hohe Wellen schlagen“: Orth erwartet im Kreuzfahrten-Segment „zweistellige Wachstumsraten“. Und auch e-hoi-Geschäftsführer Detlev Schäferjohann verspricht sich „von dem intelligenten Produktionsverfahren und der gebündelten Kompetenz der Partner einen kräftigen Schub.“ Insgesamt entstehen auf dem Last Minute-Markt täglich tausende neuer Kreuzfahrt-Pakete zum Sparpreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.