Hapag-Lloyd Kreuzfahrten: Columbus 2 wird vor Palma de Mallorca getauft

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten bietet künftig eine Schiffsreise mit dem neuen Flottenmitglied Columbus 2 an. Am 17. April 2012 findet vor Palma de Mallorca die feierliche Schiffstaufe des Kreuzfahrtschiffes statt. „Riu Hotels & Resorts“ ist mit ihrer Vorstandsvorsitzenden Frau Carmen Riu Güell als Taufpatin vor Ort vertreten. Die vier Elemente Wasser, Erde, Feuer und Luft sind ein wesentlicher Bestandteil des originellen Taufaktes.

Wer eine Schiffsreise mit Hapag-Lloyd Kreuzfahrten bucht, kann diese in Zukunft auf der Columbus 2 genießen. Während einer spektakulären Licht- und Artistikshow wird der moderne Luxusliner am 17. April 2012 vor Palma de Mallorca getauft.

Das laute Trommeln eröffnet die offizielle Taufzeremonie und die Taufpatin Carmen Riu Güell gibt der MS Columbus 2 seinen neuen Namen. Anschließend werden die vier Elemente Wasser, Erde, Feuer und Luft durch Tanzperformance, Akrobatik sowie durch Trommelchoreografien und eine faszinierende LED- und Lasershow kunstvoll in Szene gesetzt.

Die Darbietung beginnt mit dem harmonischen Tanz der Gymnastinnen. Sie stellen die Wasserkreaturen dar und präsentieren somit das Element „Wasser“. Die spielenden Figuren ziehen sich nach einem plötzlichen dumpfen Ton wieder zurück und das Element „Erde“ tritt durch eine fantastische Partnerakrobatik in den Mittelpunkt des Geschehens. Des Weiteren sorgen das Trommeln auf Fässern und die moderne Tanzchoreografie für eine kraftvolle musikalische Umrahmung. Das Symbol „Feuer“ findet durch eine Show mit LED-Ringen und LED-Würfeln seinen Höhepunkt. Auch das vierte Element „Luft“ wird eindrucksvoll dargestellt. Seile spannen sich komplett über das Schiff und machen die Illusion von fliegenden Artisten wahr. Eine Lasershow lässt die Zukunft des Schiffes in leuchtenden Farben erscheinen. Alle Artisten und Zuschauer fiebern am Ende der Show dem Feuerwerk entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.