MS Hanseatic startet erstmals zu einer Expeditionskreuzfahrt

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten bietet in diesem Jahr zum ersten Mal eine Circumnavigation des Ochotskischen Meeres an. Das Expeditionsschiff MS Hanseatic wird im Juni 2012 in den fernen Osten von Russland aufbrechen.

Zwischen Kamtschatka, der Insel Sachalin und den Kurilen liegt eines der fast unberührtesten Tier- und Naturparadiese Russlands. Mit der MS Hanseatic können bis zu 184 Passagiere zu dieser einzigartigen Expedition aufbrechen. Diese Erlebnisreise wird unter anderem von kompetenten Experten wie Geologen und Biologen begleitet. Sie werden den Passagieren Rede und Antwort stehen sowie informative Gespräche führen und wissenswerte Vorträge halten.

Die russische Insel Sachalin zählt zu den Highlights dieser Expeditionskreuzfahrt. In der Piltun Lagune wartet die Tundra auf die Reisenden und mit etwas Glück lassen sich Seelöwen, Greifvögel und Robben beobachten. Auch auf den Inseln Shantar, Malminskie und Iony sind die Voraussetzungen für interessante Tierbeobachtungen gegeben.
Ein Besuch ist auch auf dem russischen Festland im Dorf Ochotsk geplant, bevor es weiter nach Kamtschatka geht. Hier gibt es Vulkane, Geysire und vielleicht auch Braunbären zu entdecken. Auf dem Ausflugsprogramm steht auch die Kurileninsel Atalsova. Hier befindet sich der Vulkan Alaid. Er ist 2300 Meter hoch. Natürlich wird auch das Tal der Geysire besucht, bevor dieses großartige Abenteuer in Petropawlowsk zu Ende geht.

Die Expeditionskreuzfahrt dauert 18 Tage und findet vom 12. Juni bis zum 30. Juni 2012 statt. Die Reise beginnt in Oatru in Japan und endet in Petropawlowsk/Kamtschatka. Inklusive Flug ist die Tour ab 10.132 Euro je Person buchbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.