Norwegian Breakaway bekommt New York als Heimathafen

Die Norwegian Breakaway ist das neue Flottenmitglied der Reederei Norwegian CruiseLine und wird zurzeit in der Papenburger Werft gebaut. Ab März 2013 wird New York City, für mindestens zwei Jahre, der heimatliche Kreuzfahrthafen dieses Schiffes sein.

Norwegian GemKevin Sheehan ist als CEO bei NCL tätig. Wie er vor wenigen Tagen mitteilte, wird die Norwegian Breakaway am Manhattan Cruise Terminal ankern. Von New York aus sind im Zeitraum von Mai 2013 bis März 2015 mindestens 88 Kreuzfahrten geplant. Das neue Kreuzfahrtschiff wird ab März 2013 das ganze Jahr hindurch ab New York fahren und dort die Norwegian Star ablösen. Auch die Norwegian Gem wird nach wie vor ab N.Y. City fahren. Für sie sind 47 Abfahrten im Jahr vorgesehen.

Die Norwegian Breakaway ist größer als die Norwegian Star und bietet Platz für 4.000 Gäste. Die Metropole erwartet zusätzliche Einnahmen in Höhe von circa 13,5 Millionen Dollar. Insgesamt erwartet die Reederei Norwegian CruiseLine im Jahr 2013 etwa 285.000 Passagiere. Von ihrem Kreuzfahrthafen in N.Y. wird die Breakaway in ihrer ersten Saison zu den Bermudas aufbrechen. Im Zeitraum vom 12.05. bis 06.10.2013 sind jeweils drei Tage auf See sowie drei Tage auf den Bermudas vorgesehen. Diese Kreuzfahrten dauern insgesamt sieben Nächte.

Bisher gab es im „Big Apple“ kein fest stationiertes Kreuzfahrtschiff, das größer war als die Breakaway der Reederei NCL. Nur die Queen Mary 2 kann sich größenmäßig mit dem neuen Schiff von Norwegian CruiseLine messen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.