Renovierung der Schiffe Norwegian Dawn und Norwegian Sun

Neuer Glanz an bewährten Schiffen in der NCL-Flotte: Nachdem die „Norwegian Sun“ bereits frisch renoviert das Trockendock verlassen hat, steht nun auch für die „Norwegian Dawn“ noch bis Mai dieses Jahres eine umfassende Modernisierung an.

Für insgesamt drei Kreuzfahrtschiffe der NCL heißt es „ab in die Werft“. Neben der bereits wieder ausgelaufenen „Norwegian Sun“ sowie der „Norwegian Dawn“, voraussichtlich noch bis Mai renoviert wird, plant NCL, im September auch die „Norwegian Spirit“ einer Renovierung zu unterziehen. Dabei sollen einige Ausstattungsmerkmale, die sich bereits auf der „Norwegian Epic“ im Praxiseinsatz bewährt haben, nachgerüstet werden. Highlight darunter dürfte nicht zuletzt das brasilianische Steakhaus „Moderno Churrascaria“ sein, in dem künftig auch die Passagiere der Norwegian Sun speisen können. Ebenso ist für die 33 Suiten eine Modernisierung vorgesehen, nach welcher sie in komplett neuem Design erstrahlen sollen. Auch Teppichboden und Tapeten werden auf dem gesamten Schiff ausgetauscht. Nicht zuletzt dürfen sich die kleinen Passagiere über einige Neuerungen und Verbesserungen im „Kids-Crew“-Bereich freuen.

Neben den optischen und offensichtlichen Renovierungsmaßnahmen und Neuerungen wurden von der NCL insbesondere aber technische Änderungen veranlasst, mit denen sich bis zu 6 Millionen Kilowatt jährlich einsparen lassen. Dazu zählen unter anderem Optimierungsmaßnahmen an Rudern und Propellern, die künftig mit rund 6 Prozent weniger Energie auskommen werden. Zusätzlich zum bereits erfolgten Austausch der Rettungsboot-Aufhängung durch hochwertige Systemhakenbefestigungen werden in den kommenden Monaten noch sämtliche Trinkwasserleitungen ersetzt.

Ein Kommentar für “Renovierung der Schiffe Norwegian Dawn und Norwegian Sun”

  1. Kerstin

    Freue mich schon wenn die Norwegian Spirit wieder auf Fahrt geht. NCL hat es mir besonders angetan und ich werde definitiv im Sommer nochmal eine Kreuzfahrtreise buchen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.