MS Deutschland – viele Kreuzfahrten ab Deutschland

Die MS Deutschland, das bekannte "Traumschiff" der gleichnamigen Fernsehserie, wird im Sommer 2011 von heimischen Häfen aus zahlreiche Seereisen durch nordeuropäische Gewässer unternehmen. Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten beginnt das Kreuzfahrtschiff in neuem Glanz die aktuelle Saison.

Die erste Kreuzfahrt ab Deutschland findet am 06. Juni 2011 statt. Entlang der Ostseeküste stehen für die Gäste der MS Deutschland Besuche alter Hansestädte in Polen, Litauen, Lettland, Estland, Russland und Schweden an. Namen wie Mukran, Gdingen, Klaipeda, Riga, Tallin und St. Petersburg spiegeln noch heute Prunk und Reichtum vergangener Seefahrernationen.

Die nächste Rundreise führt in acht Tagen von Kiel aus durch die Ostsee. Auf der ersten Etappe nimmt das Traumschiff durch die Kieler Förde Kurs auf die dänische Stadt Aalborg. Weiter geht es über das norwegische Bergen durch den Geiranger Fjord nach Alesund. Der Landausflug hat das Gebirgstableau von Flåm zum Ziel, wo die Passagiere eine Fahrt mit dem steilsten Zug der Welt, der Flåm-Bahn, erwartet. Von dort aus geht es für die MS Deutschland zurück zum Ausgangspunkt.

Bis zum 09.07. absolviert das Traumschiff drei Reisen auf der Ostsee mit Start- und Zielpunkt Kiel, danach läuft sie nach einem Aufenthalt in Stockholm, Travemünde an. Die anschließende Kreuzfahrt ab Deutschland führt über Hamburg durch die Nordsee nach Großbritannien. Rund um die britische Insel besuchen die Passagiere in 12 Tagen die Städte London, Portland, Holyhead in Wales sowie Fort William und Edingburgh in Schottland.

Nach der Kurztour Hamburg-Travemünde kreuzt die MS Deutschland noch zweimal auf der Ostsee-Route, um sich am 24.08. nach der letzten Kreuzfahrt ab Deutschland mit dem Ziel Lissabon für diesen Sommer zu verabschieden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.