Taufe der AIDAsol

Die AIDAsol erreichte diese Woche den Hafen von Kiel und eröffnete dort die diesjährige Kreuzfahrtsaison. Für den 9. April ist zudem die feierliche Taufe des Schiffes geplant.

Am 9. April 2011 wird die AIDAsol im Kieler Hafen getauft. Am Ostseekai ist dazu eine „Night of the Proms“ geplant, bei der OMD, Kim Wilde und John Miles für musikalische Unterhaltung sorgen werden. Zudem erfolgt eine Live-Übertragung der Taufe im Internet, sowohl über YouTube als auch über die AIDA-Webseite. Ein besonderes Geschenk zur Taufe steht für Kreuzfahrtpassagiere bereit: AIDA Cruises verschenkt bei einer Buchung von ausgewählten Reisen im Zeitraum vom 08. – 11. April 2011 zwei Tickets für ein „AIDA Night of the Proms“-Konzert.

Die AIDAsol, das neueste Mitglied der AIDA-Flotte, verfügt über 1.000 Kabinen. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen sieben Restaurants an Bord, darunter ein Fast-Food-Restaurant mit gesundem Fast-Food und eine Sushi Bar. Außerdem gibt es auf dem Kreuzfahrtschiff AIDAsol ein eigenes Brauhaus, in dem das Bier mit Wasser gebraut wird, das aus Meerwasser aufbereitet wurde.

Neben den üblichen Annehmlichkeiten eines Kreuzfarhtschiffes hat die AIDAsol auch für die Anhänger von Sport und Wellness einiges zu bieten: Der vordere Teil des Schiffes wartet mit einem reichhaltigen Angebot unterschiedlicher Sportgeräte auf, für Radfahrer stehen Leihräder bereit und im Pool besteht die Möglichkeit, einen Tauchkurs zu absolvieren. Von den Anstrengungen erholen können sich die Passagiere im Wellness-Bereich, in dem Massagen angeboten werden und eine Saunalandschaft für Entspannung sorgt.

Auch Umweltschutz wird auf AIDAsol großgeschrieben, deshalb wird der Müll vollständig getrennt und in den Häfen umweltgerecht entsorgt. Das Trinkwasser an Bord wird sogar mithilfe einer Wiederaufbereitungsanlage gewonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.