„AIDAsol“ eröffnet die Kreuzfahrtsaison 2011

Diesen Samstag wird in Kiel wird die Kreuzfahrtsaison 2011 offziell eröffnet. Zu diesem Saisonauftakt wartet der Kieler Hafen auch gleich mit einem Highlight auf: am 9. April wird die AIDAsol im Rahmen einer großen Feier getauft.

Zur Taufe der „AIDAsol“, die in Kiel den Beginn der Kreuzfahrtsaison einläutet, wird ein Andrang von mehreren zehntausend Besuchern erwartet. Bei den Feierlichkeiten im Rahmen der Taufzeremonie werden bekannte Größen aus der klassischen und der populären Musik auf einer Bühne, die direkt am Ostseekai errichtet wird, aufspielen. Mit einem großen Feuerwerk möchte man das neueste Schiff der AIDA-Flotte schließlich aus Kiel verabschieden. Die Jungfernfahrt der „AIDAsol“ wird das Kreuzfahrtschiff in den Norden Europas führen.

Die „AIDAsol“ wird jedoch nicht das einzige Schiff bleiben, dass in Kiel Station macht. In der Kreuzfahrtsaison des Jahres 2011 wird sich die Zahl der Kreuzfahrtschiff-Anläufe am Kieler Ostseekai gegenüber der Zahl von 2010 noch einmal leicht erhöhen – von 109 auf 111 Hafen-Anläufe. Ausschließlich für die großen Fähren der Stena Line vorgesehen ist in diesem Jahr der Bollhörnkai im Kieler Hafen.

Der Geschäftsführer des Kieler Hafens, Dirk Claus, geht für 2011 insgesamt von einer Steigerung der Passagierzahlen auf über 350.000 aus. Auch bei der Größe der Schiffe, die im Kieler Hafen anlegen werden, ist ein neuer Rekord in Sicht, denn für Mitte Mai wird die „Costa Pacifica“ erwartet. Das Kreuzfahrtschiff mit einer Bruttoraumzahl von 114.000 Bruttoregistertonnen wird das größte sein, das bislang in Kiel vor Anker gegangen ist. Dirk Claus blickt daher optimistisch in das laufende Jahr, welches ein weiteres Wachstum für den Kieler Hafen verspricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.