Von den Salomonen bis in die Eisfelder Chiles: Seereisen in entlegene Paradiese – Kreuzfahrten auf ungewöhnlichen Routen

Die Salomonen gehören zweifellos zu den am schwierigsten zu erreichenden Orten auf der Erde. Direktflüge aus Europa gibt es nicht. Zwischen den Inseln fliegt von Zeit zu Zeit eine kleine Propellermaschine. Einmal im Monat legt ein Passagier- und Frachtschiff an. Diese tropische Welt ist eins der Ziele, die nur selten von Kreuzfahrtschiffen besucht werden. Im März 2013 wird die Reederei Orion Expedition Cruises die Region befahren. Die außergewöhnliche Kreuzfahrt ist eine der Seereisen in entlegene Paradiese, die der Online-Experte e-hoi in sein Programm aufgenommen hat. Sie richten sich an Globetrotter, die gerne abseits der üblichen Wege neue Ziele entdecken möchten. Drei Beispiele:

Inselparadiese in Melanesien – Auf der MS Orion zu den Salomonen

Östlich von Papua-Neuguinea liegen die mehr als 1.000 Inseln der Salomonen über den südwestlichen Pazifik verstreut. Für so manchen Entdecker und Eroberer, der in den vergangenen Jahrhunderten dort an Land ging, verkörperten sie das wahre Paradies. Wer diese Welt betritt, findet auch heute noch eine Traumlandschaft vor: palmengesäumte Strände, fruchtbare Vulkanlandschaften und glasklares Wasser. Die MS Orion wird am 6. März 2013 von Port Vila aus Richtung Salomonen ablegen. Die Hauptstadt des Inselstaates Vanuatu ist über Direktflüge von Australien aus erreichbar. 106 Passagiere kann das elegante Kreuzfahrtschiff, das eigentlich für Expeditions- und Polarreisen gebaut wurde, mitnehmen. Über eine extra Plattform sind Schnorchelausflüge direkt vom Schiff aus möglich. Kleine Boote bringen die Reisenden auf die Inseln. 11 Tage dauert die Kreuzfahrt der MS Orion. Sie endet in Papua-Neuguinea und ist ab 5.745 Euro in der Außenkabine buchbar.

Weitere Informationen: http://bit.ly/NTCv8X

Heißes Bad in kalten Eisfeldern – Mit der Skorpios II zum Gletscher San Rafael

Es ist eins der großen Naturschauspiele:
In Nordpatagonien schiebt sich ein ungeheurer Eiswurm in den Pazifikfjord. Vom San Rafael Gletscher, dessen kilometerbreite Stirn bis zu 50 Meter aus dem Wasser ragt, brechen fortlaufend mit lautem Getöse Eisberge ab, die durch das Meer treiben. Auf dem Landweg ist diese Region nicht zu erreichen, wohl aber mit dem Schiff. Vom chilenischen Port Montt aus startet die Skorpios II zu einer spannenden Fahrt durch die Eisfelder, die in das Biosphären-Reservat der San Rafael Lagune führt. In Booten werden die Passagiere nahe an die schillernden Eisberge gebracht. Danach erleben sie den Quitralco Fjord, in den unzählige Thermalquellen fließen. Dort erwartet die Kreuzfahrer ein heißes Bad in einer eiskalten Umgebung. Die neuntägige Reise auf der Skorpios II wird von Oktober 2012 bis Februar 2013 an verschiedenen Terminen angeboten. Der Preis von 3.450 Euro pro Person umfasst neben der Kreuzfahrt auch die Flüge von Frankfurt nach Port Montt und zurück.

Weitere Informationen: http://bit.ly/SMu0Mb

In den Dschungel Brasiliens – Amazonas-Expedition auf der MS Hanseatic

Der Amazonas zieht sich auf 6.000 km Länge wie eine riesige Schlange durch den Urwald Brasiliens. Eigentlich kein Fahrtgebiet für ein Hochseeschiff. Die kleine, wendige MS Hanseatic aber kann in das faszinierende Flusssystem eindringen. Im brasilianischen Belem nimmt sie ihre Gäste an Bord, um stromaufwärts den Amazonas zu befahren. Die Erkundung der Nebenarme ist nur durch den Einsatz spezieller Zodiac-Boote möglich. Dabei erhalten die Passagiere auch Einblick in das Leben der Flussbewohner, die sich in kleinen Dörfern angesiedelt haben. Mitten im Dschungel steht eins der spektakulärsten Opernhäuser der Welt. In Manaus ließen sich reiche „Kautschuk-Barone“ das „Teatro del Amazonas“ errichten, dessen Vorbild die Grand Opera in Paris war und das die Sehnsucht nach europäischer Kultur in der flirrenden Hitze des Urwalds stillen sollte. Vom peruanischen Iquitos fliegen die Kreuzfahrer nach Lima und von dort zurück nach Deutschland. Die 21-tägige Reise vom 7. bis 27. April 2013 ist ab 9.730 Euro pro Person in der Außenkabine buchbar. Der Preis umfasst die Kreuzfahrt, die Flüge von Deutschland nach Brasilien und zurück von Peru, sowie eine Hotelübernachtung in Sao Paolo und in Lima.

Weitere Informationen: http://bit.ly/NTCqlw

Diese und weitere Kreuzfahrten in entlegene Paradiese finden sich unter www.e-hoi.de. Für Fragen steht das e-hoi Service-Team auch am Wochenende unter der telefonischen Hotline 069 20 456 846 zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.