Trinkgeld auf Kreuzfahrten: je nach Reederei unterschiedlich

Trinkgelder auf Kreuzfahrtschiffen sorgen immer wieder für Diskussionen. Während bei einigen Reedereien das Trinkgeld bereits im Reisepreis enthalten ist, wird bei anderen Reedereien ein Pauschalbetrag ungefragt von der Kreditkarte des Kunden abgebucht.

Die Trinkgeldregelungen an Bord wird bei jeder Reederei anders gehandhabt. Inzwischen ist das Trinkgeld bei einigen Reedereien inklusive. Dazu zählen beispielsweise die Reedereien TUICruises, AIDA Cruises, Carnival Cruise Lines und Azamara Club Cruises. Das bedeutet, dass das Trinkgeld bereits im Reisepreis enthalten ist und deshalb diesbezüglich keine weiteren Kosten anfallen. Allerdings freuen sich die Servicemitarbeiter für einen besonders guten Service auch hier über ein kleines zusätzliches Trinkgeld.

Bei einer weiteren Variante ist das Trinkgeld an Bord fast zwingend erforderlich. Im Regelfall werden die Trinkgelder automatisch dem Bordkonto belastet und der Betrag wird am Ende der Kreuzfahrt auf der Gesamtabrechnung aufgeführt. Diese Regelung gilt z.B. für Norwegian Cruise Line, Costa Kreuzfahrten, MSC Kreuzfahrten, Princess Cruises, Holland America Line. Sollten die Kunden mit dem Service nicht zufrieden sein, können sie das reklamieren und den Betrag ändern lassen beziehungsweise das Trinkgeld für einen Tag aussetzen.

Bei Royal Caribbean Cruise Line, Celebrity Cruises und Cunard beispielsweise gibt es eine Trinkgeld-Empfehlung oder Richtlinie. Auch hier können Sie den Betrag automatisch vom Bordkonto abbuchen lassen oder es persönlich an Ihren Kabinensteward und die Kellner in einem Umschlag überreichen.

Reederei Trinkgeld pro Person pro Tag
1A Vista Reisen € 5,- bis 7,- (Ägypten: € 4,-)
AIDA Cruises  Inklusive, für außergewöhnlichen Service kann man Crewmitgliedern ein persönliches Trinkgeld geben
Air Maritime (Louis Cruises) € 8,- (Kinder /Jugendliche 6-16 Jahren € 4,-)
A-ROSA keine Vorgaben, ist jedem Gast freigestellt
Azamara  Inklusive, für außergewöhnlichen Service kann man Crewmitgliedern ein persönliches Trinkgeld geben
Carnival  Inklusive
Celebrity Cruises  ca. € 9,- (€ 12,- bei Suiten), abhängig vom Dollarkurs
Compagnie du Ponant € 10,-
Costa Kreuzfahrten  € 6,- bis 8,- je nach Dauer und Zielgebiet, Jugendliche (14-17 Jahre) zahlen 50%, unter 14 Jahre fällt kein Trinkgeld an
Cunard  $ 11,- bzw. $ 13,- je nach Kabinenkategorie
DCS-Touristik € 4,- bis 7,-
Deilmann € 10,-
Hansa Touristik (Classic Cruises) € 5,- bis 7,-
Hapag Lloyd keine Vorgaben, ist jedem Gast freigestellt
Holland America Line $ 11,-
Hurtigruten keine Vorgaben, ist jedem Gast freigestellt
MSC Kreuzfahrten  € 6,- bis 9,- je nach Dauer und Zielgebiet; Kinder zahlen abhängig vom Alter, Dauer und Zielgebiet 50% oder gar kein Trinkgeld
Nicko Tours € 5,- bis 7,-, bei Ägyptenreisen bereits inkl., bei Chinareisen wird das Trinkgeld in der Reiseausschreibung angegeben
Norwegian CruiseLine  $ 12,-, Kinder zahlen den vollen Betrag, unter 3 Jahre fällt kein Trinkgeld an
Oceania Cruise Group $ 14,50, Suitengäste zzgl. $ 4,- für den Butler Service
Phoenix  € 4,- bis 5,-
Phoenix (Fluss) keine Vorgaben, ist jedem Gast freigestellt
PLANTOURS € 6,-
PLANTOURS (Fluss) keine Vorgaben, ist jedem Gast freigestellt
Princess Cruises  $ 11,-
Royal Caribbean  € 8,-
Sea Cloud € 14,-
Sea Dream Yacht Club Inklusive 
Seabourn Inklusive 
Silversea Inklusive 
Star Clippers € 8,-
TransOcean keine Vorgaben, ist jedem Gast freigestellt
TransOcean (Fluss) keine Vorgaben, ist jedem Gast freigestellt
TUI (Fluss) € 6,-
TUI Cruises  inkl., aber man freut sich über ein Trinkgeld
Viking € 7,- bis 10,-
Windstar Cruises $ 12,-
 Stand: September 2011, Änderungen vorbehalten

Die Höhe des Trinkgeldes auf Kreuzfahrten bewegt sich, je nach Reederei, zwischen 5-10 Euro pro Tag. In der Regel zahlen die Kinder ebenfalls, bei einigen Reedereien sind sie allerdings bis zu einem bestimmten Alter frei bzw. zahlen einen geringeren Betrag.

Bei Buchung einer Kreuzfahrt sollte immer die Trinkgeld Empfehlung mit einbezogen werden. Nur so kann man die einzelnen Angebote miteinander vergleichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.