Viking Danube: Viking River Cruises verlängert Chartervertrag

Viking River Cruises verzeichnet eine höhere Buchungsrate für seine Flusskreuzfahrten und verlängert den Chartervertrag für die Viking Danube um ein weiteres Jahr.

Zur Unterstützung ihrer Flotte schloss die Viking River Cruises mit der Premicon AG einen Chartervertrag für die Viking Danube ab. Gemäß diesem Vertrag sollte das Flusskreuzfahrtschiff Ende 2011 an die Münchner Firma zurückgehen. Eine erhöhte Nachfrage an Viking Flusskreuzfahrten veranlasste die Baseler Firma den Vertrag zu verlängern. Damit wird die Viking Danube, die Unterkünfte für 150 Passagiere bietet, ein weiteres Jahr Viking Flusskreuzfahrten unternehmen. Die Flusskreuzfahrtgesellschaft Viking River Cruises verzeichnet zum jetzigen Zeitpunkt eine höhere Buchungsrate für das kommende Jahr. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Buchungen für Flusskreuzfahrten um etwa 60 Prozent. Damit haben für das Jahr 2012 bereits rund 40.000 Gäste Viking Flusskreuzfahrten gebucht.

Die Viking Danube ist eines von 25 Flusskreuzfahrtschiffen, die zur Münchner Premicon AG gehören. Das Unternehmen tätigt seit einigen Jahren Investitionen im Auftrag von Kapitalanlegern aus Deutschland. Die Investitionen umfassen vor allem den Bereich der Kreuzfahrten auf Meer und Flüssen.

Momentan ist die Viking Danube für das Unternehmen Viking River Cruises unterwegs. Die 1997 gegründete Flusskreuzfahrtgesellschaft hat ihren Hauptsitz im schweizerischen Basel. Seit ihrer Gründung sind weitere Niederlassungen entstanden und das Angebot für Flusskreuzfahrten wurde stetig erweitert. Die Schiffe des Unternehmens sind unter anderem auf französischen, englischen, russischen, ukrainischen und chinesischen Flüssen unterwegs. Eine Niederlassung des Unternehmens befindet sich in der US-amerikanischen Stadt Los Angeles. Von dort bietet das Unternehmen Flusskreuzfahrten im US-amerikanischen Raum an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.