Kreuzfahrthafen Kiel: neue Parkplätze für Kreuzfahrtreisende

Das Rostocker Unternehmen „Parken und Meer" hat sein Angebot auf einen zusätzlichen Kreuzfahrthafen ausgeweitet und bietet nun auch in Kiel einen „Park + Ride“-Service für Kreuzfahrturlauber an.

Aufgrund der großen Nachfrage nach diesem Service und der steigenden Beliebtheit von und Teilnahme an Kreuzfahrten wird die Dienstleistung von „Parken und Meer“ nicht wie bislang nur in Warnemünde, sondern nun auch in Kiel angeboten. Im Zuge dieser Dienstleistung des Unternehmens stehen den Teilnehmern einer Kreuzfahrt Parkplätze zur Verfügung, die während der Dauer der Kreuzfahrt von Kameras und speziell ausgebildeten Sicherheitsleuten überwacht werden. Zudem ist die Parkfläche nicht für die Öffentlichkeit zugänglich und nur während der Zeit des Passagierwechsels geöffnet. Darüber hinaus bietet „Parken und Meer“ auch einen kostenlosen Shuttle-Service an, der die Passagiere der Kreuzfahrtschiffe vom Parkplatz zum Schiff und nach der Reise wieder zurück bringt.

Die Geschäftsführer Björn Kissmann und Oliver Schubert möchten mit dieser Dienstleistung speziell auf die Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen und diesen nicht nur Sicherheit, sondern auch Komfort zu einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.

Gerade  durch Urlauber, die mit dem eigenen Auto anreisen, aber auch im Zusammenhang mit kulturellen Veranstaltungen, die ebenfalls viele Gäste von außerhalb nach Kiel locken, herrscht in der Hafenstadt Kiel oft Parkplatzmangel. Dem tritt das Unternehmen Parken und Meer in Kiel mit den angebotenen Parkflächen entgegen. Die Teilnehmer der Kreuzfahrten ab Kiel – oder auch Warnemünde – können sich dann ohne vorherige, zeitaufwendige und nervenaufreibende Parkplatzsuche ganz entspannt im Shuttle-Bus, der modern und mit Klimaanlage ausgestattet ist, zum Schiff und wieder zurück bringen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.