Cunard Kreuzfahrten 2012

Auch im nächsten Jahr können Passagiere mit Cunard Line zu traumhaften Kreuzfahrten in See stechen. Auch von Deutschland aus gibt es ab dem Jahr 2012 wieder mehr Abfahrten, wie sich aus dem vor kurzem veröffentlichten Programm der britischen Reederei entnehmen ließ. Auch die berühmte Queen Mary 2 gibt der Hansestadt die Ehre.

Cunard Line bietet seiner Kundschaft im Programm für das Jahr 2012 wieder mehr Abfahrten ab Deutschland. 75 Reisen der drei Cunard-Queens sind bereits für den Reisezeitraum von März bis Dezember geplant. Die Queen Mary 2 wird auf ihrer Transatlantik-Route zwischen New York und Hamburg gleich sechs Mal in der Freien- und Hansestadt vor Anker gehen. Drei Mal ist Hamburg auch auf den beliebten Skandinavien-Kreuzfahrten als Ein- und Ausstiegshafen vorgesehen.

In Hamburg wird es am 15.07.2011 gleich zu zwei Schiffsanläufen kommen. Für die Queen Elizabeth stehen zwei Nordland-Reisen auf dem Programm und am 08.01. geht es auf große Weltreise – 111 Nächte wird die Queen Elizabeth unterwegs sein.

Die Queen Victoria hat sich schon zwei Jahre lang nicht in Hamburg blicken lassen. Nun ist es endlich wieder soweit. Von Hamburg aus geht es auf 21-tägige Weihnachts- und Neujahrs-Kreuzfahrt. Die Passagiere dürfen sich unter anderem auf großartige Reiseziele wie Lisssabon, Cádiz, Teneriffa, Gran Canaria und Madeira freuen.

In Deutschland beginnende oder endende Kreuzfahrten werden von Cunard Line mit Landgängen in Deutsch sowie einem erweiterten Bordprogramm verwöhnt. Außerdem bietet die britische Reederei für Buchungen bis zum 30.11.2011 Frühbucherrabatte an. Abhängig von der Reisedauer und der gewünschten Kabine beträgt das Bordguthaben bis zu 670 US-Dollar. Eine weitere Neuerung ist der sogenannte Smart Preis. Dieser wird für eine begrenzte Menge an Suiten und Kabinen gewährt. Reisende, die eine Anzahlung in Höhe von 35 statt der üblichen 10 Prozent des Reisepreises entrichten, sparen zusätzlich 20 Prozent des Kabinenpreises.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.