Aktuelle Reiseinformationen, Sicherheitshinweise und Empfehlungen

Für unsere Reedereipartner und uns stehen Sicherheit und Ihre Gesundheit in einem besonderem Fokus. Um Ihnen bei und nach der Buchung eine größtmögliche Absicherung und Flexibilität zu gewährleisten, gelten ab sofort umfangreich gelockerte Umbuchungsmöglichkeiten. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um Buchungen handelt, bei denen die jeweilige Reederei als Reiseveranstalter auftritt.

Bei Buchung von Zusatzleistungen wie Flügen oder Hotelübernachtungen können gegebenenfalls gesonderte Umbuchungs- und Stornierungsbedingungen anzuwenden sein. Wir beraten Sie gerne telefonisch unter 069 20 456 700 oder per Mail unter reisen@e-hoi.de zu Ihrer individuellen Buchung.

Aktuelle Informationen zu weltweiten Einreisebestimmungen finden Sie hier.
Aktuelle Gesundheitshinweise finden Sie hier.

Nachfolgend haben wir Ihnen zu einzelnen Reedereien die wichtigsten Informationen und Empfehlungen zusammengefasst.

Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Stand: 17.09.2020

 

e-hoi Flugpaket
Abgesagte Reisen:

Bis vor kurzem stand die Rückholung unserer Gäste, die zum Zeitpunkt der beginnenden Reisebeschränkungen weltweit auf Schiffen und an Land unterwegs waren, in unserem Fokus. Hier hat es sich für Sie ausgezahlt, wenn Sie eine Pauschalreise (Kreuzfahrt mit e-hoi Flugpaket) über uns gebucht haben. Denn neben einem attraktiven Preisvorteil bei der Buchung und der Ausgabe unseres Sicherungsscheins zur Absicherung der Reisepreise haben wir viele hundert Flüge auf eigene Kosten neu- und umgebucht, um Ihnen eine schnelle Heimreise zu ermöglichen.

Für alle von uns veranstalteten Reisen haben wir Ihnen zeitnah die Angebotsvorteile der Reedereien weiter gegeben, die diese für eine Umbuchung oder das Ausstellen eines Gutscheins angeboten haben und weiterhin anbieten.

Selbstverständlich haben wir aber auch für diejenigen, die sich in dieser Notsituation eine Rückerstattung der gezahlten Reisepreise wünschen, Verständnis. Daher kommen wir einer Rückzahlung der Reisepreise für alle abgesagten Kreuzfahrten bis zum 30. Juni, bei denen e-hoi Veranstalter und damit Ihr Vertragspartner ist, zeitnah nach.

Bestehende Buchungen:

Sollten Sie Ihre bestehende Buchung umbuchen oder stornieren wollen, helfen wir Ihnen gerne passende Alternativen zu finden. Dabei muss von Reederei zu Reederei unterschieden und Ihre Buchung individuell betrachtet werden. Kontaktieren Sie uns gerne!

AIDA
Abgesagte Reisen:

AIDA hat die Abfahrten bis zum 31.10.2020 abgesagt. Außerdem wird die Weltreise von AIDAaura mit ursprünglichem Start am 26.10.2020 verschoben.

AIDAaura bis 15.10.2020
AIDAbella bis 16.04.2021
AIDAblu bis 26.03.2021
AIDAcara bis 25.01.2021
AIDAdiva bis 20.03.2021
AIDAluna bis 13.03.2021
AIDAmar bis 21.10.2020
AIDAmira bis 05.04.2021
AIDAnova bis 31.10.2020
AIDAperla bis 18.04.2021
AIDAprima bis 08.12.2020
AIDAsol bis 07.02.2021
AIDAstella bis 05.12.2020
AIDAvita bis 01.04.2021

Für abgesagte Reisen im August und September 2020 bietet AIDA folgendes an:

Option 1: Umbuchung mit Bordguthaben
Wenn Sie bis 04.09.2020 auf eine AIDA Reise zu einem vergleichbaren oder späteren Zeitpunkt umbuchen, erhalten Sie ein attraktiven Bordguthaben.

Option 2: AIDA Reiseguthaben plus 10 % Bonus
Wenn Sie bis 04.09.2020 noch nicht auf eine konkrete Reise umbuchen möchten, erhalten Sie automatisch ein Reiseguthaben in Höhe Ihrer bisher geleisteten Zahlungen plus 10 % Bonus.

Das AIDA Reiseguthaben kann für Buchungen bis zum 31.12.2021 für alle AIDA Reisen aus unserem vielfältigen Angebot eingesetzt werden. Auch für MyAIDA Leistungen und Bordguthaben ist das AIDA Reiseguthaben einlösbar.

Bestehende Buchungen:

Alle gebuchten Reisen mit Abfahrtsdatum bis 31.10.2020, in denen der Reiseveranstalter AIDA ist, können bis 3 Tage vor Reisebeginn einmalig kostenfrei umgebucht werden.

Neubuchungen:

Alle Neubuchungen bis 31.10.2020 können bis 3 Tage vor Reisebeginn einmalig kostenfrei umgebucht werden – unabhängig vom Tarif.

Hygienekonzept:

Das ausführliche Hygiene- und Sicherheitskonzept finden Sie hier:

https://blog.e-hoi.de/20200709/aida-das-sicherheitskonzept-mit-sicherheit-der-schoenste-urlaub

 

AmaWaterways

Bestehende und neue Buchungen:

Kostenfreie Stornierung bis 21 Tage vor Abfahrt und keine Anzahlung erforderlich.

Hygienekonzept:

  • Screening der Gäste durch einen Gesundheitsfragebogen vor dem Boarding
  • Reduzierung der Passagieranzahl auf maximal 100 Gäste pro Abfahrt
  • Verstärkte Desinfektionsprozesse in öffentlichen Bereichen, Kabinen & Restaurants
  • Ausschließlich servierte Speisen und Getränke in den Restaurants und Bars
  • Medizincheck für Bordpersonal durch vorheriges Testen auf Covid-19
  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend für die Crew & in öffentlichen Bereichen empfohlen für alle Passagiere

Alle vorgenannten Maßnahmen unterliegen Anpassungen seitens
behördlicher Anordnungen

A-ROSA
Abgesagte Reisen:

A-ROSA hat auf dem Duoro, dem Rhein und der Donau die Reisen seit dem 17.06.2020 wieder aufgenommen. Der Neustart der Reisen in Frankreich ist für den 11. Juli 2020 geplant. Alle Kunden haben wir bereits informiert.

Bestehende Buchungen:

Für Gäste, die den Tarif PREMIUM-Alles-Inklusive gebucht haben, ist eine einmalige Umbuchung des Reisetermins oder Schiffs bis 30 Tage vor Reisebeginn unter Beibehaltung des Gesamtzuschnitts gebührenfrei möglich.

Neubuchungen:

Es gelten die normalen AGB. Für Gäste, die den Tarif PREMIUM-Alles-Inklusive gebucht haben, ist eine einmalige Umbuchung des Reisetermins oder Schiffs bis 30 Tage vor Reisebeginn unter Beibehaltung des Gesamtzuschnitts gebührenfrei möglich.

Hygienekonzept:

Für A-ROSA haben die Gesundheit, Sicherheit und das Wohlbefinden aller Gäste und Crewmitglieder jederzeit höchste Priorität.

  • Das A-ROSA Care-Team hat ein Hygiene- und Gesundheitskonzept erstellt, das den sich ständig ändernden Bedingungen angepasst wird.
  • Der Gesundheitszustand der Gäste wird mittels einer Erklärung zur Reisetauglichkeit, Temperaturmessung und (Selbst-)Kontrolle auf Symptome überprüft.
  • Alle A-ROSA-Schiffe sind mit einer Raum-Luft-Anlage bestehend aus Frischluft, Umluftkonditionierung und Abluft ausgestattet. In den Kabinen wird Frischluft von außen angesaugt, gefiltert und zugeführt. Jeder Bereich und jede Kabine haben ihre eigene Abluft und Frischluftzufuhr.
  • An alle Eingängen (Schiff, Restaurant, Lounge, Sonnendeck, Arbeits- und Crewbereiche) werden wirksame Desinfektionsmittel bereitgestellt und deren Nutzung kontrolliert.
  • Auf dem gesamten Schiff gilt ein Mindestabstand von 1,5 Metern, der durch ein Wegeleitsystem, Bodenmarkierungen, reduzierte Auslastung der gastronomischen Bereiche sowie Platzierung von Sitzgruppen auf Abstand umgesetzt wird.
  • In den öffentlichen Bereichen tragen alle Crew-Mitglieder und die Gäste durchgängig eine Mund- und Nasen-Bedeckung. Dies gilt für die Gäste nicht zu Tisch in den gastronomischen Einrichtungen sowie in den Freiluftbereichen.
  • Alle Mahlzeiten (Frühstück, Lunch, Kaffee, Dinner) werden zu je zwei versetzten Zeiten angeboten und am fest zugewiesenen Tisch serviert.
  • Die Angebote im SPA-ROSA (Behandlungen, Massagen, Fitnessraum, Whirlpool) werden reduziert und unter Beachtung festgelegter Hygiene- und Abstandsregeln durchgeführt. Die Sauna ist nicht zugänglich.
  • Die Gruppengrößen für Ausflüge werden reduziert.
  • Das Unterhaltungsprogramm wird analog zu den versetzten Essenszeiten angeboten und kontaktlos gestaltet.
  • Auf Dekorationen, Papierauslagen, Menükarten, Besteckständer u. ä. wird verzichtet.

Carnival
Abgesagte Reisen:

Carnival hat alle Kreuzfahrten bis zum 31. Oktober 2020 abgesagt und zusätzlich folgende Abfahrten: 

  • Alle Abfahrten ab San Francisco bis 31.12.2020
  • Carnival Radiance bis 01.11.2020 sowie 05.02.2021
  • Carnival Legend bis 30.10.2020
  • Carnival Sunrise bis 19.10.2020
  • Carnival Spirit bis 16.05.2021
  • Carnival Paradise bis 19.05.2021
  • Carnival Valor bis 29.04.2021
  • Mardi Gras bis 05.02.2021
  • Carnival Breeze Umroutung zwischen 08.11.2020 und 24.04.2021
  • Carnival Magic Umroutung zwischen 13.03.2021 und 03.05.2021
  • Carnival Fantasy alle Abfahrten
  • Carnival Inspiration alle Abfahrten

Betroffene Kunden haben die Möglichkeit sich zwischen einem Future Cruise Credit inkl. Bordguthaben oder einer Rückerstattung zu entscheiden: 

Die Entscheidung zwischen Option 1 oder Option 2 sollte bis zum 31.12.2020 gefällt werden, anderenfalls erhält der Kunde automatisch den Future Cruise Credit welcher einsetzbar für Buchungen bis zum 31.12.2020 bei Abfahrt bis zum 31.12.2022 ist.

Bestehende Buchungen:

Gäste, die ihre bis 10.03.20 getätigte Buchung wie geplant beibehalten möchten für Abfahrten zwischen dem 01.08.2020 und dem 30.09.2020, erhalten automatisch die folgenden Bordguthaben-Beträge:

  • USD 50 pro Kabine für 2 bis 5 Nächte Kreuzfahrten
  • USD 100 pro Kabine für 6 Nächte Kreuzfahrten und länger

Gäste, die ihre bis 10.03.20 getätigte Buchung für Abfahrten bis zum 30.09.2020 ändern möchten, können ihre Buchung auf einen neuen Termin verschieben und erhalten einen Future Cruise Credit in Höhe des nicht erstattungsfähigen Stornobetrags: Die Umbuchung ist bis 30 Tage vor Abfahrt möglich, Abfahrt der neuen Kreuzfahrt bis spätestens 1 Jahr nach dem ursprünglichen Abfahrtsdatum. Der buchende Gast ist für die Zahlung der Differenz zwischen dem Betrag des FCC und dem Betrag der neuen Buchung verantwortlich.

Hygienekonzept:

Zusätzlich zu den bestehenden strengen täglichen Reinigungsvorschriften und -standards wurden weitere Sanitär-/Desinfektions-/Reinigungsmaßnahmen eingeführt:

  • Häufigere Desinfektion von Oberflächen in Restaurants und Bars
  • Häufigere Desinfektion von Außenmöbeln auf den offenen Decks
  • Dort wo möglich werden die Gäste im Restaurantbereich vom Servicepersonal bedient, in den Selbstbedinungsbereichen werden das Servierzubehör öfter ausgewechselt
  • Die Oberflächen und Einrichtungsgegenstände in den Kabinen werden bis zu zweimal täglich gründlich gereinigt
  • Desinfektionsmittel ist in viel besuchten öffentlichen Bereichen und am Eingang der Restaurants vorzufinden
  • Nachts werden alle öffentliche Bereiche einem Tiefenreinigungs- und Desinfektionsprozess unterzogen

Celebrity, Royal Caribbean, Azamara
Abgesagte Kreuzfahrten:

Celebrity Cruises, Royal Caribbean und Azamara haben alle Kreuzfahrten bis zum 31. Oktober 2020 abgesagt. Europa und Transatlantik Kreuzfahrten sind bis zum 30.11.2020 abgesagt. Zudem sind Reisen der Allure of the Seas bis zum 01.11.2020 sowie der Jewel of the Seas bis zum 14.02.2021 von Absagen betroffen. Die Reisen der Odyssey of the Seas vom 05. November 2020 bis 17. April 2021 werden abgesagt. Die Ovation of the Seas ist bis zum 22.12.2020, die Radiance of the Seas bis 26.12.2020 und die Serenade of the Seas bis 30.12.2020 abgesgat. Die Abfahrten der Celebrity Silhouette sind am 08.11.2020 sowie 20.11.2020 abgesagt. Des Weiteren findet die Abfahrt der Celebrity Infinity am 16.11.2020, die Celebity Eclipse und Celebrity Solstice bis 31.12.2020 nicht statt. Die Abfahrten der Azamara Quest sind bis zum 14.11.2020 abgesagt.

Die Royal Caribbean Gruppe bietet folgende Kompensationsoptionen für abgesagte Kreuzfahrten an: 

Option 1: 125% Future Cruise Credit für eine Buchung bis zum 31.12.2021 auf einer Kreuzfahrt bis zum 30.04.2022. 

Option 2: Eine Rückerstattung in Höhe von 100% des Kreuzfahrtpreises abzüglich Steuern und Gebühren. Die Rückerstattung kann bis zum 31.12.2021 eingereicht werden. Flüge und Hotel, die über RCI/Celebrity/Azamara gebucht wurden, werden automatisch rückerstattet. Leistungen durch Drittanbiter wie Flugkosten, Hotels etc. können nach Prüfung erstattet werden.

Bestehende Buchungen:

Für Buchungen, die am oder vor dem 30. September getätigt wurden, gilt folgende Regelung: 
Gäste können bis zu 48 Stunden vor der Abfahrt stornieren und erhalten 100 % Future Cruise Credits, die sie für alle Abfahrten bis zum 30. April 2022 für Royal Caribbean & Azamara und bis zum 04. Mai 2022 für Celebrity Cruises verwenden können, vorausgesetzt, die Buchung ist bereits voll bezahlt.

Unter dem Slogan „Lift & Shift“ können Gäste eine Buchung auf das kommende Jahr verschieben, zum gleichen Preis und mit den gleichen Extras. Das Datum der neuen Kreuzfahrt darf im kommenden Jahr maximal vier Wochen vom Datum der ursprünglich gebuchten Kreuzfahrt abweichen.

Die neue Abfahrt muss die gleichen Merkmale aufweisen wie die bestehende Buchung (Schiffsklasse, Route, Dauer, Kabinenkategorie und Unterbringungsart). 

Neubuchungen:

Für Buchungen, die am oder vor dem 1. August getätigt wurden, gilt folgende Regelung: 
Gäste können bis zu 48 Stunden vor der Abfahrt stornieren und erhalten 100 % Future Cruise Credits, die sie für alle Abfahrten bis zum 30. April 2022 für Royal Caribbean & Azamara und bis zum 4. Mai 2022 für Celebrity Cruises verwenden können, vorausgesetzt, die Buchung ist bereits voll bezahlt.

Hygienekonzept

  • Weniger Reisen in betroffene Länder
  • Verbessertes Screening bei der Einschiffung
  • Verstärkte Desinfektion in Kreuzfahrtterminals
  • Zusätzliche Desinfektion zum Schutz der Schiffe
  • Erhöhte Verfügbarkeit von Händedesinfektionsstationen
  • Verbesserter medizinischer Plan
  • Sauberkeit in der Kabine
  • Tägliche Durchsagen zur Erinnerung

Color Line
Abgesagte Reisen:

Color Line hat alle Reisen bis einschließlich 24.09.2020 abgesagt.  Betroffene Kunden haben drei verschiedene Kompensationsmöglichkeiten:

Option 1: Kostenfreie Umbuchung auf einen anderen Reisezeitraum 2020 bei gleichem Preis.

Option 2: Umwandlung der Buchung in Color Club Punkte inklusive 25% Bonuspunkte: Der Kunde erhält einen Bonus von 25% auf den Reisepreis, wenn er jetzt den Wert des Tickets in Color Club-Bonuspunkte umtauscht und diese für eine spätere Reise einlöst. Das bedeutet konkret: 1 Bonuspunkt = 0,125 Euro bei Bezahlung einer neuen Reise. Wenn der Kunde beispielsweise eine Reise im Wert von 100 Euro gebucht hatte und diese in Bonuspunkte umwandelt, kann er für die nächste Reise 1.250 Punkte verwenden, was 125 Euro entspricht. Sollte der Kunde noch kein Clubmitglied sein, bekommt er die Mitgliedschaft für 1 Jahr geschenkt, für bestehende Colorclubmitglieder verlängert sich die Mitgliedschaft kostenlos um 6 Monate. Die für die Reise gewährten Punkte bleiben 3 Jahre gültig. 

Option 3: Kostenfreie Stornierung der Buchung mit voller Rückerstattung des Reisepreises.

Bestehende Buchungen und Neubuchungen:

Alle Buchungen, die vor dem 1. Juni getätigt werden für Überfahrten mit Abreisedatum in 2020, können bis 24 Stunden vor Abreise gebührenfrei geändert werden. Möchten Sie eine Überfahrt stornieren, die nicht von Color Line abgesagt wurde, gelten die regulären Reisebedingungen.

Alle Buchungen, die bis zum 1. September mit Abreisedatum im Jahr 2020 gebucht werden, verfügen über den FLEX-Tarif, mit der die Reise bis 24 Stunden vor Abreise gebührenfrei geändert werden kann.

Hygienekonzept:

Color Line nimmt den Betrieb mit einer reduzierten Passagierkapazität auf. Um zudem die Abstandsregeln einzuhalten, wurden Markierungen auf dem Boden angebracht.

Der Check- In wird zukünftig gestaffelt vorgenommen werden, in den Terminals gibt es weniger Sitzmöglichkeiten auf engem Raum. Auch in den Restaurants an Bord wurden die Abstände zwischen den Tischen vergrößert. In den Restaurants wurde zudem das Buffetkonzept durch servierte Menüs ersetzt.

Costa
Abgesagte Reisen:

Folgende Reisen werden abgesagt:

Costa Deliziosa bis 26.09.2020
Costa Diadema bis 31.10.2020
Costa Fascinosa bis 06.04.2021
Costa Favolosa bis 01.04.2021
Costa Fortuna bis 03.04.2021
Costa Luminosa bis 03.04.2021
Costa Magica bis 02.04.2021
Costa Mediterranea aktuell keine Routen verfügbar
Costa Pacifica bis 31.03.2021
Costa Smeralda bis 09.10.2020
Costa Victoria alle Reisen

Costa bietet seinen Kunden folgende Kompensationsmöglichkeit: 

Kunden mit einer abgesagten Reise erhalten einen Umbuchungsbonus in Höhe von 10 % Rabatt auf den neuen Reisepreis für Abfahrten in 2021.

Kunden, die nicht umbuchen möchten, können sich bis zum 28.08.2020 direkt an gutschein.reiseabsage@de.costa.it wenden.

Bestehende Buchungen:

Bestehende Einzelplatzbuchungen mit Abfahtsdatum bis 31.10.2020 können einmalig kostenfrei umgebucht werden auf eine Abfahrt innerhalb der nächsten 365 Tage. Der Reisepreis muss dabei gleich oder höherwertig sein, ein Bordguthaben in Höhe von 100 € pro Person (Vollzahler) wird gewährt.

Hygienekonzept:

Costa hat zur maximalen Sicherheit aller Passagiere die digitalen Onlineservices ausgebaut. So kann zum Beispiel die Einschiffung beschleunigt werden, indem der Online-Check-In bereits zu Hause durchgeführt wird. Auch der Gesundheitsfragebogen wird vorab online ausgefüllt. Zudem gibt es in den Hafenterminals verstärkte Schutzmaßnahmen wie Messungen der Körpertemperatur und eine Maskenpflicht. An Bord können Abstandsregelungen durch reduzierte Passagierzahlen und Neugestaltung der öffentlichen Bereiche sowie Restaurants gewährleistet werden. Zudem werden alle Kabinen sowie öffentlichen Bereiche täglich desinfiziert. Strenge Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen gelten auch in den Bussen bei Landausflügen. Am 26.08.2020 hat Costa die Biosafety Trust Zertifizierung erhalten. Zudem hat Costa für alle Gäste an Bord Covid-19-Tests eingeführt.

Crystal
Abgesagte Reisen

Crystal hat folgende Kreuzfahrten abgesagt:

Crystal Symphony 31.12.2020
Crystal Serenity 31.12.2020
Crystal Endeavor  01.05.2021
Crystal Esprit  09.01.2021

Crystal bietet den betroffenen Kunden zwei Kompensationsmöglichkeiten: 

Option 1: Future Cruise Credit im Wert von 125% des gezahlten Reisepreises, welcher für eine Kreuzfahrt mit Abfahrt bis zum 31.12.2023 verwendet werden kann. Hafensteuern und Gebühren werden rückerstattet. Hotels und Flüge, die über Crystal gebucht wurden, werden ebenfalls rückerstattet. 

Option 2: Gäste, die keinen Future Cruise Credit erhalten möchten, bekommen eine Rückerstattung im Wert von 100% des gezahlten Reisepreises. Hafensteuern und Gebühren werden rückerstattet. Hotels und Flüge, die über Crystal gebucht wurden, werden ebenfalls rückerstattet. 

Cunard
Abgesagte Reisen:

Im Verlauf dieses Jahres haben wir bereits viele wichtige Entscheidungen getroffen, um die Gesundheit unserer gemeinsamen Gäste und Crewmitglieder vor Covid-19 zu schützen. Im März haben wir den Kreuzfahrtbetrieb unserer Schiffe pausiert und sind seitdem dabei, jeden Aspekt einer Cunard Reise neu zu bewerten. Wir nehmen den Kreuzfahrtbetrieb erst wieder auf, wenn es wirklich sicher ist, dies zu tun, wenn wir die Genehmigungen und Zulassungen für unsere erweiterten Gesundheitsprotokolle vorliegen haben und wenn unsere Gäste sich wieder frei über Grenzen hinaus in den Destinationen, die wir besuchen, bewegen können.

Auf der Grundlage von sehr sorgfältigen Überlegungen und Abwägungen glauben wir nicht, dass es vernünftig wäre, bereits dieses Jahr den Kreuzfahrtbetrieb wieder aufzunehmen. Wir werden die Unterbrechung der Reisesaison für die Queen Elizabeth bis 25. März 2021, für die Queen Mary 2 bis 18. April 2021 und für die Queen Victoria bis 16. Mai 2021 verlängern.

Das hat zudem im Zusammenhang mit der Verlängerung der Pause der Queen Mary 2 bis in den April hinein leider zu der schwierigen Entscheidung geführt, dass wir die Reisen der Queen Mary 2 mit Einschiffung zwischen dem 3. Januar 2022 und dem 3. April 2022 auch absagen. Hiervon betroffen ist die 73-Nächte lange Große Weltentdeckerreise Südamerika.

Option 1: Sie erhalten automatisch ein Guthaben für eine zukünftige Reise (Future Cruise Credit) über 125 % des bereits geleisteten Reisepreises Ihrer betroffenen Cunard Buchung. Dieses kann für eine neue Cunard Buchung verwendet werden, die vor dem 31. Dezember 2021 getätigt wird und bis 31. März 2022 stattfindet. Sie können den Future Cruise Credit auch dazu verwenden, um eine zusätzliche Kabine für Familie oder Freunde zu einer bestehenden Buchung einer Cunard Reise, die nicht abgesagt wurde, hinzu zu buchen oder um diese bestehende Buchung auf eine höherwertige Kabinen-/Suitenkategorie upzugraden.

Option 2: Wenn Sie es vorziehen, den gezahlten Reisepreis zurückerstattet zu bekommen, füllen Sie bitte dafür das Online-Formular aus, damit wir Ihrem Wunsch nach Rückerstattung nachkommen können. Die Rückerstattung kann bis zu 60 Tage dauern.



FTI Cruises
Abgesagte Reisen:

Aufgrund der aktuellen Situation sieht sich FTI Cruises gezwungen, nun auch die Kreuzfahrten der MS Berlin mit den Abfahrtsterminen 15.08.2020 und 23.08.2020 abzusagen. Die Buchungen werden von uns kostenfrei storniert.

Hansa Touristik
Abgesagte Reisen:

Hansa Touristik musste alle Reisen mit der Ocean Majesty bis zum 30. August 2020 abgesagt. Alle betroffenen Kunden werden schnellstmöglich informiert.

Hygienekonzept:

MS Ocean Majesty ist wie vor jeder Saison momentan zur Renovierung in der Werft in Chalkida, und wird dort technisch sowie hygienisch komplett gewartet und desinfiziert.

Hapag-Lloyd Cruises
Abgesagte Reisen:

Hapag-Lloyd Cruises hat alle Kreuzfahrten wie folgt abgesagt:

Bremen alle Reisen
Europa 04.01.2021 ausgenommen neue Reisen
Europa 2 05.01.2021 ausgenommen neue Reisen
HANSEATIC nature 06.03.2021
HANSEATIC inspiration 21.03.2021

Betroffene Kunde erhalten ein persönliches Reiseguthaben, welches wie ein Zahlungsmittel auf ihre nächste gebuchte Reise bei Hapag-Lloyd Cruises angewendet werden kann. Das Reiseguthaben besteht aus Ihrer bereits an uns geleistete/n Zahlung/en Ihrer abgesagten Reise.  Es wird Ihrem Kundenkonto automatisch gutgeschrieben, sodass Sie nichts weiter tun müssen. Ihr persönliches Reiseguthaben steht Ihnen für Buchungen bis zum 31. Dezember 2021 für Ihre nächste/n Reise mit Hapag-Lloyd Cruises zur Verfügung und wird danach ausgezahlt. Der Reisebeginn kann nach diesem Datum liegen.

Als Dankeschön für Ihre Treue erhalten Sie für die nächste Buchung folgende Ermäßigungen:

  • 25% Ermäßigung auf die Seestrecke bei Buchung mit Reiseantritt bis zum 30.04.2021
  • 10% Ermäßigung auf die Seestrecke bei Buchung mit Reiseantritt bis zum 30.09.2021
  • € 200 pro Person Bordguthaben bei Neubuchung einer Reise mit Antritt ab dem 01.10.2021
  • Für Kunden die von Reiseabsagen betroffen sind, aber bereits eine oder mehrere Reisen in der Zukunft gebucht haben, gilt: Ihre Zahlung(en) werden auf diese Reise(n) angerechnet. Zusätzlich erhalten sie von uns ein Bordguthaben in Höhe von 3 % des Seereisepreises pro Buchung.    

Bestehende und neue Buchungen:

Bis zum 31.10.2020 gelten gelockerte Stornogebühren, diese betragen bis 90 Tage vor Reisebeginn 200€ pro Person. 

Hygienekonzept:

Die Schiffsflotte von Hapag-Lloyd Cruises wird zusätzlich mit einem mobilen Labor (QIAstat-Dx) ausgestattet, mit dem sich Viruserkrankungen ad hoc erkennen lassen (eingeschlossen ist das COVID-19 Virus sowie das Norovirus). Ebenfalls werden alle Schiffe zusätzlich mit Wärmebildkameras versehen. Mit diesen wird die Körpertemperatur aller Personen gemessen, die das Schiff betreten. So kann zum Beispiel Fieber direkt erkannt werden.

Diesbezüglich hat Hapag-Lloyd einen 10 Punkteplan aufgestellt:

  • Passagiere müssen zur Einschiffung einen Gesundheitsfragebogen vorweisen und absolvieren einen Gesundheitscheck sowie ein Screening.
  • Abstandsregelen mit rund 40 Prozent geringerer Gästezahl
  • Die Crew wird vor Einsatzbeginn isoliert, absolviert einen PCR-Test und tragen einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Moderne Klimaanlagen an Bord gewährleisten, dass die Kabinen und öffentlichen Bereiche mit Frischluft versorgt werden.
  • Tische in den Restaurants werden reduziert und mit einem Mindestabstand von 1,5 Metern besetzt
  • Viel Vielfalt, mehr Service, keine Selbstbedienung
  • Entertainment mit geringerer Teilnehmerzahl
  • Moderne, technische Hygieneausrüstung mit Desinfektionsspender, Care-Sets mit Mund-Nasen-Schutz sowie Operations Masken
  • Intensive Reinigung der öffentlichen Bereichen und Kabinen
  • Public Health Responsible und erweiteres Medical Team

Holland America Line
Abgesagte Reisen:

Holland America Line hat die Kreuzfahrten wie folgt abgesagt:

Amsterdam alle Abfahrten
Eurodam 09.12.2020
Koningsdam 12.12.2020 sowie 09.01.-02.02.2021
Maasdam alle Abfahrten
Nieuw Amsterdam 12.12.2020
Nieuw Statendam 13.12.2020
Noordam 23.11.2020
Oosterdam 05.12.2020
Rotterdam alle Abfahrten
Veendam alle Abfahrten
Volendam 19.11.2020
Westerdam 27.11.2020
Zaandam 17.11.2020
Zuiderdam 09.12.2020

Gäste, die einen Future Cruise Credit in Höhe von 125% erhalten möchten, müssen den gesamten Kreuzfahrtpreis bereits geleistet haben. Diese Gutschrift ist für 12 Monate gültig und kann für Abreisen bis zum 31.12.2022 genutzt werden. Wenn der Future Cruise Credit in Höhe von 125% gewünscht wird, geben Sie uns bitte Bescheid und wir veranlassen die Erstellung des Gutscheins. Ansonsten erhalten Sie eine Rückerstattung in Höhe von 100% der bereits geleisteten Zahlung. 

Gäste, die nur eine Anzahlung geleistet haben, erhalten einen Future Cruise Credit in doppelter Höhe der bereits geleisteten Zahlung.

Bestehende und neue Buchungen:

Buchungen bis 31.08.2020 mit Abreise bis zum 31.12.2021 können bis zu 30 Tage vor Abfahrt storniert werden. Hier erhalten Sie ebenfalls einen Future Cruise Credit, den Sie für Ihre nächste Kreuzfahrtbuchung verwenden können. Der FCC muss innherhalb von 12 Monaten für eine Reise mit Abfahrt bis zum 31.12.2022 eingelöst werden.

Hurtigruten
Abgesagte Reisen:

Hurtigruten hat die Kreuzfahrten wie folgt abgesagt: 

alle Postschiffreisen bis Anfang Juli 2020; ausgewählte Abfahrten finden bereits statt und schrittweise nehmen die Schiffe ihren Fahrplan wieder auf
alle Expeditionsreisen  bis voraussichtlich Mitte September 2020

Allen Gästen, deren Reise storniert wurde, bietet Hurtigruten eine kostenlose Umbuchung auf eine zukünftige Hurtigruten-Reise – auf der klassischen Postschiffroute oder auf einer Expeditions-Seereise – mit Abreise im Zeitraum vom 01. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2021.
Eine Umbuchung für Reisen, welche von Hurtigruten abgesagt wurden, wird in Form eines Hurtigruten Reisegutscheins in Höhe von 125% des gezahlten Reisepreises angerechnet. Zudem erhalten Sie 10% Ermäßigung auf Ihre zukünftige Seereise.
Der Gutschein kann mit allen anderen Hurtigruten-Angeboten kombiniert werden, die zum Zeitpunkt der Umbuchung gültig sind.

Bestehende und neue Buchungen:

Allen Gästen, die Reisen mit Abfahrtsterminen bis zum 30. September 2020 gebucht haben, bieten wir eine kostenlose Umbuchung auf eine zukünftige Hurtigruten-Reise – auf der klassischen Postschiffroute oder auf einer Expeditions-Seereise –mit Abfahrt bis zum 31. Dezember 2021. Eine Umbuchung wird in Form eines Hurtigruten Reisegutscheins in Höhe von 100% des gezahlten Gesamtreisepreises (inkl. Gebühren) angerechnet. Zudem geben wir 10% Ermäßigung auf eine zukünftige Seereise. 
Der Gutschein kann mit allen anderen Hurtigruten-Angeboten kombiniert werden, die zum Zeitpunkt der Umbuchung gültig sind.
Bitte beachten Sie, dass Sie sich jetzt noch nicht für eine spezifische Reise und ein genaues Datum entscheiden müssen, um Ihre Reise umzubuchen.

Alle Neubuchungen für Reisen in den Jahren 2021 und 2022, die im Zeitraum 1. September bis 31. Oktober 2020 getätigt werden, können im Rahmen von „Buchen ohne Risiko“ bis zu sechs Monate vor Anreise flexibel vom Gast storniert werden. Stornierungen müssen mindestens 90 Tage vor Ihrer Reise erfolgen, wenn die Abfahrt zwischen Januar und September 2021 liegt. Bei Reisen zwischen Oktober 2021 und Dezember 2022 muss Ihre Absage mindestens 180 Tage vor Ihrer Abfahrt erfolgen. Für die Bearbeitung der Transaktion müssen wir Ihnen eine geringe Gebühr von 100/150€ (Expeditions-Seereisen/Klassische Postschiffroute) pro Person berechnen. Wenn der Anzahlungsbetrag geringer ist als die Stornierungsgebühr, gelten die allgemeinen Stornierungsbedingungen.

Hygienekonzept:

  • Jedes Besatzungsmitglied wird einem Gesundheitscheck unterzogen
  • Strenge Hygieneregeln an Bord
  • Mehr Sitzgelegenheiten, nur Bedienung am Tisch
  • Alle Gäste sind verpflichtet einen Gesundheitsfragebogen abzugeben
  • Markierungen auf den Schiffen, um den Mindestabstand einzuhalten

MSC Cruises
Abgesagte Reisen:

MSC Cruises hat alle Kreuzfahrten bis Ende Oktober 2020 abgesagt. Zudem können die Reisen mit der MSC Meraviglia zwischen dem 05.09. und 22.10.2020 aufgrund von Hafenschließungen nicht stattfinden. Ausgenommen davon sind die Reisen der MSC Grandiosa, die ab Ende August wieder im Mittelmeer fahren sowie die Reisen der MSC Magnifica, die ab Ende September Reisen im Mittelmeer aufnehmen.

Für die Kreuzfahrten, die MSC absagen muss, bieten Sie Ihren Gästen einen Gutschein in Höhe des Kreuzfahrtpreises an, der für alle zukünftigen Abfahrten bis Ende 2021 genutzt werden kann. Zusätzlich erhalten die Passagiere ein Bordguthaben von 100 Euro pro Kabine für stornierte Kreuzfahrten mit bis zu 6 Nächten und 200 Euro für Kreuzfahrten von 7 oder mehr Nächten. Für die Absage der Grand Voyage der MSC Bellissima von Dubai nach Yokohama, der MSC Lirica von Dubai nach Venedig erhalten die Passagiere einmalig ein Bordguthaben von 400 Euro pro Kabine.

Bestehende Buchungen:

Alle Gäste mit einer Buchung mit Abfahrt zwischen dem 1. August und dem 31. Oktober 2020 sind nun mit dem erweiterten Flexible Cruise Programm abgedeckt.

Mit dem Flexible Cruise Programm von MSC Cruises können Gästen  ihre Kreuzfahrt auf ein Abfahrtsdatum ihrer Wahl bis zum 31. Dezember 2021 umbuchen. Gäste können damit ihre Buchungen kostenlos auf jedes Schiff der MSC-Flotte mit jeder beliebigen Reiseroute übertragen – bis zu 48 Stunden vor dem ursprünglichen Abfahrtsdatum oder bei Fly & Cruise-Paketen bis zu 96 Stunden vor dem Abflug (exklusive etwaiger Airline-Stornokosten für den Flug).

Neubuchungen:

Für alle Neubuchungen bis zum 31.10.20 bietet MSC Ihnen folgende vereinfachte Umbuchungsbedingungen. Sie können bis zu 21 Tage vor der Abfahrt kostenlos umbuchen.

✓ Gültig für alle Neubuchungen für Sommer 2020, Winter 2020/21 und Frühjahr/Sommer 2021 (Abfahrten bis 01. Oktober 2021)
✓ Bis 21 Tage vor Abfahrt kann die Kreuzfahrt ohne Angaben von Gründen kostenfrei umgebucht werden.
✓ Eine Umbuchung ist auch in ein anderes Reisegebiet und auf ein anderes Schiff möglich.
✓ Die neue Kreuzfahrt sollte gleichwertig sein. Bei einer höherwertigen Kreuzfahrt muss die Differenz beglichen werden.
✓ Die Restzahlung wird 30 Tage vor Abfahrt fällig (bei Abfahrten innerhalb der nächsten 30 Tage wird die gesamte Zahlung sofort fällig).
✓ Es gelten weiterhin die Stornierungsbedingungen laut AGB.

Hygienekonzept:

Um reibungs- und kontaktlose Prozesse wie das Einchecken oder die Buchung von Landausflügen zu oprimieren, wurden die Online-Dienste ausgeweitet. So wird vorab ein Gesundheitsfragebogen versendet, die Einschiffung erfolgt zu festen Uhrzeiten, zudem werden kontaktlose Temperaturkontrollen durchgeführt.

An Bord wurden die Hygienestandards erhöht. Die Kabine wird beispielsweise zweimal täglich gereinigt, am Ende der Reise findet eine Tiefenreinigung statt. In allen Kabinen und öffentlichen Bereichen ist eine 100 prozentige Frischluftzufuhr von außen gewährleistet, die durch eine UV-C-Lichttechnologie ergänzt wird. So wird die Luftzirkulation innerhalb des Schiffes ausgeschlossen. Weiterhin wurde das medizinische Zentrum auf die neuen Anforderungen vorbereitet, eine kostenlose Behandlung bei grippeähnlichen Symptomen steht den Gästen zur Verfügung.

Auch das Restaurant- und Unterhaötungskonzept wurde angepasst. So werden alle Mahlzeiten und Getränke am Tisch serviert. Die Bordunterhalten wird in reduzierten Gruppengrößen durchgeführt und über Vorausbuchungen möglich.

Norwegian Cruise Line (NCL)
Abgesagte Reisen:

Norwegian Cruise Line musste alle Reisen bis einschließlich 31.10.2020 absagen. Ebenso sind Reisen im Oktober in Nordamerika von Hafenschließungen betroffen und können daher nicht stattfinden.

Darüber hinaus wurden die Reisen der Norwegian Sun bis zum 18.10.2020 gestrichen und die Reisen zwischen dem 03.01. und 31.01.2021 sowie zwischen dem 15.02. und 17.03.2021 umgeroutet. Ebenso finden die Abfahrten der Norwegian Jewel aufgrund von Umroutungen zwischen dem 25.09.2020 und dem 27.02.2021 nicht wie geplant statt.


NCL bietet den betroffenen Gästen zwei Kompensationsmöglichkeiten: 

Option 1: Gäste mit aktiven Reservierungen stornierter Kreuzfahrten haben automatisch einen Gutschein für künftige Kreuzfahrten in Höhe von 125% (Abreise zw. 18.03.-30.06.2020) oder 150% (Abreise zw. 13.03.-17.03.2020) erhalten, der für beliebige Kreuzfahrten mit Norwegian Cruise Line bis zum 31. Dezember 2022 eingelöst werden kann.

Option 2: Gäste, die für abgesagte Kreuzfahrten keinen Gutschein für künftige Kreuzfahrten erhalten möchten, erhalten eine Rückerstattung in Höhe von 100 % des geleisteten Kreuzfahrtpreises, die über die ursprüngliche Zahlungsmethode innerhalb von 90 Tagen nach der Übermittlung des Rückerstattungsformulars gutgeschrieben wird.

Bestehende Buchungen und Neubuchungen:

Das NCL Peace of Mind Angebot ist gültig für alle Neubuchungen und bestehenden Buchungen, die bis zum 30.09.2020 getätigt werden.

  • Kreuzfahrten in 2020: Gäste können jederzeit bis zu 48 Stunden vor dem Datum der Einschiffung stornieren (Reisetermine bis 31. Dezember 2020).
  • Kreuzfahrten in 2021: Gäste können jederzeit bis zu 15 Tage vor dem Datum der Einschiffung stornieren (Reisetermine bis 31. Oktober 2021).

Hygienekonzept:

Alle Gäste und Besatzungsmitglieder durchlaufen umfängliche
Gesundheits-Checks vor der Einschiffung. Es erfolgen kontaktlose
Temperaturmessungen und kontinuierliche Untersuchungen von
Gästen und Crew während der Reise. Zudem wurde an Bord der Flotte ein neues Luftfiltersystem eingebaut, das 99,97 % der Krankheitserreger in der Luft entfernt.

Um ordnungsgemäße Abstandsregelungen gewährleisten zu
können, wird die Gästeanzahl an Bord reduziert. Die Einschiffung
und der Check-In finden gestaffelt statt und die Kapazität in allen öffentlichen Räumen wird verringert. Außerdem sind die Bordkrankenhäuser umfassend mit neuesten Testkits ausgestattet.

nicko cruises
Abgesagte Reisen:

Reisen innerhalb von Deutschland sind, in Abhängigkeit von den Regelungen der einzelnen Bundesländer, bereits seit Anfang Juni möglich. Zum 15. Juni hat das Auswärtige Amt seine Reisewarnung für die Mitgliedstaaten der Europäischen Union, für Schengen-assoziierte Staaten sowie für das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland aufgehoben.

Flusskreuzfahrten innerhalb der EU bzw. Schengen mit besonderen Hygienekonzepten, wie wir sie mit unseren Partner-Reedereien erarbeitet haben, sind gemäß des Auswärtigen Amts explizit erlaubt und werden daher durchgeführt – vorausgesetzt die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes lassen dies zu.

Auch für unsere Seereisen orientieren wir uns durchgängig an den zielgebietsbezogenen Reisewarnungen und behördlichen Auflagen. Das auf dem Fluss bereits erfolgreich etablierte Infektionsschutz-Konzept kommt auch auf unseren Hochsee-Expeditionsschiffen, deren Größe der unserer Flussschiffe entspricht, zur Anwendung.

Aufgrund der Reisewarnung des Auswärtigen Amts für Katalonien kann die Reise ab 23. August von Lissabon nach Barcelona nicht stattfinden. Eine alternative Route können wir aufgrund der behördlichen Beschlüsse trotz intensiver Bemühungen leider nicht anbieten. Ab dem 1. September werden unsere Seereisen wieder planmäßig durchgeführt.

Auch können auf Grund der aktuellen Reisewarnung für Frankreich vorerst keine Flussreisen auf Rhone und Seine stattfinden sowie auf Grund der Reisewarnung für Kroatien keine Reisen vor der kroatischen Küste.

Neubuchungen:

Alle Neubuchungen bis 30.09.2020 mit Abreise bis zum 31.12.2020 erhalten kostenlos das nicko Sorgenfrei Paket, welches ein umfänglichen Reiserücktritt-Vollschutz ohne Selbstbehalt darstellt.

Hygienekonzept:

  • Screening aller Gäste vor Reiseantritt mittels Gesundheitsfragebogen
  • Verstärkter Hygiene-Maßnahmen an Bord
  • Begrenzung der Passagiere

 

Oceania Cruises
Abgesagte Reisen:

Oceania Cruises hat alle Kreuzfahrten bis 31.10.2020 abgesagt. Zusätzlich kann die restliche Alaska und Kanada-Saison 2020 nicht stattfinden. Alle Kreuzfahrten mit der Insignia sind bis 26. April 2021 abgesagt.

Als Entschädigung für diesen Umstand erhalten alle Gäste, die aktuell eine Kreuzfahrt mit Einschiffung vom 15. Mai bis 30. Juni 2020 gebucht haben, automatisch eine Gutschrift für künftige Kreuzfahrten, die 125 % des bezahlten Kreuzfahrtpreises entspricht.

Gäste, die eine Gutschrift für künftige Kreuzfahrten in Höhe von 125 % nicht wünschen, können sich stattdessen den vollen Kaufpreis erstatten lassen. Die Erstattung kann bis zu 90 Tage in Anspruch nehmen.

Bestehende & neue Buchungen:

Gäste können bis zu 48 Stunden vor Abreise stornieren und erhalten einen Future Cruise Credit (FCC) in Höhe von 100 % des gezahlten Kreuzfahrtpreises.

Sollte für die geplante Kreuzfahrt bis zum Abreistag eine weitere, von Oceania Cruises veröffentlichte und anwendbare Verkaufsaktion zusätzliche Preis- oder Leistungsvorteile gewähren, so kann diese wahrgenommen werden.

Gültig für alle bestehenden und neuen Buchungen bis zum 31. Juli 2020 für alle veröffentlichten Abfahrten 2020, 2021 und 2022. Der Future Cruise Credit ist ein Jahr ab Ausstellung gültig und kann für Reisen mit Abreise bis zum 31. Dezember 2022 angewandt werden.

Hygienekonzept:

  • Regelmäßige schiffsweite Desinfektion & tägliche Vernebelung aller Suiten, Kabinen und öffentlichen Bereichen
  • Neue Luftfiltersysteme nach Krankenhausstandards
  • Ausgebildete Gesundheitsoffiziere
  • Flexible Reiserouten
  • Gesundheits-Check vor der Einschiffung
  • Check-In mit sozialer Verantwortung
  • Schiffsweiter, berührungsloser Gastronomieservice
  • Erforderliche Sicherheitsabstände durch reduzierte kapazität
  • Präventionspartner
  • Höchste Standards bei Mitarbeiter- und Cres-Gesundheit
  • Erweiterte medizinische Teams und Gesundheitsdienstleistungen an Bord

 

Phoenix Reisen
Abgesagte Reisen:

Phoenix Reisen hat alle Flussreisen bis 14.06.2020 sowie Donau, Portugal, Frankreich und Kroatien Reisen bis 30.06.2020 und Nilkreuzfahrten bis zum 09.10.2020 abgesagt. Die Flussschiffe nehmen nun schrittweise Ihren Fahrplan wieder auf.

Außerdem sind folgende Hochseereisen von den Absagen betroffen:

Amadea bis einschließlich 26.11.2020
Amera bis einschließlich 03   
Albatros bis einschließlich 28
Artania bis einschließlich 28
Deutschland bis einschließlich 05 

Hochseekreuzfahrten mit Abreisen bis 30.11.2020 können kostenfrei auf eine Phoenix-Reise Ihrer Wahl umgebucht werden.

Bestehende Buchungen: Für alle Flussreisen nach Russland, auf dem Amazonas, dem Dnjepr, dem Mekong, Irawadi, Neamadi, Ganges und mit Viola gilt: Alle Abreisen bis Ende des Jahres 2020 können auf eine neue Reise Ihrer Wahl aus unseren veröffentlichten Katalogen kostenfrei umgebucht werden.

Plantours
Abgesagte Reisen:

Alle Reisen von Plantours wurden bis Mitte Juni abgesagt, Reisen mit der Rouse Prestige bis 02.08.2020, mit Andrey Rublev bis Ende August sowie die Reisen der MS Hamburg bis einschließlich 03.03.2021. Betroffene Kunden werden schnellstmöglich über Alternativen informiert.

Neue und bestehende Buchungen:

Alle Reisen mit MS Hamburg bis einschließlich dem Abfahrtstermin 03.03.2021 können kostenfrei auf eine spätere Abfahrt mit der MS Hamburg umgebucht werden.

Bei Neubuchungen für das kommende Jahr können Sie kostenlos bis zum 30.09.2020 umbuchen oder stornieren. Dies ist gültig für alle Anreisen ab dem 01.03.2021 der Flusskreuzfahrten sowie für neue und bestehende Buchungen der Hochseekreuzfahrten mit der MS Hamburg.

Hygienekonzept:

  • mit den Reiseunterlagen werden Passagiere aufgefordert, sich umgehend zu melden, sofern sie in den letzten 14 Tagen selber Reiseaktivitäten ins Ausland (insbesondere in Risikogebiete) unternommen haben oder Kontakt zu solchen Personen hatten.
  • alle Passagiere und die Crew sind zudem verpflichtet, einen aktuell erweiterten Gesundheitsfragebogen auszufüllen. Hierbei haben wir unseren bisherigen Fragebogen um die Frage  nach Reiseaktivitäten ergänzt.
  • zusätzlich wird abgefragt, ob man aktuell an Husten, Schnupfen etc. leidet und/oder Kontakt zu Personen hatte, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben.
  • vor der Einschiffung erfolgt eine Messung der Körpertemperatur der einsteigenden Passagiere und der Crew

 

Ponant
Abgesagte Reisen:

Folgende Reisen sind abgesagt: Austral bis zum 28.05.2020, Bellot bis zum 02.06.2020, Bougainville bis zum 22.06.2020, Champlain bis zum 07.06.2020, Dumont Durville bis zum 25.05.2020, Jaques Cartier bis zum 27.06.2020, Laperouse bis zum 07.06.2020, Lyrial bis zum 19.06.2020, Ponant bis zum 27.06.2020 und Soleal bis zum 07.06.2020 

L’Austral bis 31.10.2020
Bellot bis 02.06.2020
Bougainville bis 02.10.2020
Boreal bis 27.11.2020
Champlain bis 27.10.2020
Dumont Durville bis 29.10.2020
Jaques Cartier bis 11.10.2020
Laperouse bis 28.12.2020
Lyrial bis 31.07.2020
Paul Gauguin bis 23.10.2020
Le Ponant bis 27.06.2020
Soleal bis 09.10.2020 

Neubuchung:

Es gelten gelockerte Stornierungsbedingungen für alle Neubuchungen von Kreuzfahrten mit Abfahrt in 2020, 2021 und 2022: Die Kreuzfahrt kann bis 90 Tage nach Buchungsbestätigung kostenfrei storniert werden.

Abfahrten 2020: Eine Anzahlung von nur 10 % wird fällig. Die Restzahlung ist 30 Tage vor Reiseantritt zu leisten. Die Kreuzfahrt kann bis 30 Tage vor Reiseantritt kostenfrei storniert werden. Beim kostenfreien Storno kann der bereits bezahlte Betrag auf eine neue Reise angerechnet oder zurückerstattet werden (abzüglich einer Verwaltungsgebühr von 200 EUR pro Person).

Bei Abfahrten von Juli – Oktober 2020 wird der Restbetrag sogar erst 7 tage vor Abfahrt fällig und die Buchung kann bis 72 Stunden vor Abfahrt kostenfrei storniert werden.

Hygienekonzept:

  • Medizinische Checks für alle Gäste
  • Desinfektionstunnel für Personen und persönliche Gegenstände bei Anreise
  • Alle Güter und Waren werden gemäß dem Desinfektions-/Dekontaminationsprotokoll behandelt
  • Bereitstellung von Schutz-Kits, Maskenpflicht für Gäste auf den Korridoren, Mindestabstand 1m
  • Verstärkte Reinigung gemäß Protokoll und Verwendung von viruziden Produkten für jeden Bereich
  • 100% Frischluftventilation in den Kabinen
  • Begrenzte Kapazitätsauslastung der öffentlichen Bereiche
  • Nur à-la-carte Service in den Restaurants
  • Landausflüge nur mit desinfizirten und kontrollierten Transportmitteln

Princess Cruises
Abgesagte Reisen:

Princess Cruises hat zahlreiche Kreuzfahrten bis in den Herbst/Winter 2020 abgesagt. Betroffene Kunden werden schnellstmöglich über Alternativen informiert.

Bestehende und neue Buchungen:

Für Kreuzfahrten sowie See- & Landrundreisen von Princess Cruises mit Abfahrt bis 30.04.2021 (ausgeschlossen hiervon sind etwaige Zusatzleistungen wie Flüge, Hotelübernachtungen etc. – hier gelten die regulären Bedingungen) gelten ab sofort neue Stornobedingungen:

  • Stornierung bis 61 Tage vor Abreise: 100,- EUR Bearbeitungsgebühr p.P.
  • Stornierung bis 30 Tage vor Abreise: Die Kunden erhalten einen Future Cruise Credit (FCC)* in Höhe der Stornierungsgebühren für ihre nächste Kreuzfahrt mit Princess Cruises bei Abfahrt bis 01.05.2022.

*Wichtige Informationen zum Future Cruise Credit (FCC):

  • Der FCC wird automatisch dem Captain’s Circle Profil der Kunden gutgeschrieben, dies kann bis zu 60 Werktage dauern.
  • Der FCC ist nicht auszahlbar oder übertragbar.
  • Der FCC kann auf jede Kreuzfahrt von Princess Cruises mit Abfahrtsdatum bis 01.05.2022 angerechnet werden.

Hygienekonzept:

Zusätzlich zu den bestehenden strengen täglichen Reinigungsvorschriften und -standards wurden weitere Sanitär-/Desinfektions-/Reinigungsmaßnahmen eingeführt:

  • Häufigere Desinfektion von Oberflächen in Restaurants und Bars
  • Häufigere Desinfektion von Außenmöbeln auf den offenen Decks
  • Dort wo möglich werden die Gäste im Restaurantbereich vom Servicepersonal bedient, in den Selbstbedinungsbereichen werden das Servierzubehör öfter ausgewechselt
  • Die Oberflächen und Einrichtungsgegenstände in den Kabinen werden bis zu zweimal täglich gründlich gereinigt
  • Desinfektionsmittel ist in viel besuchten öffentlichen Bereichen und am Eingang der Restaurants vorzufinden
  • Nachts werden alle öffentliche Bereiche einem Tiefenreinigungs- und Desinfektionsprozess unterzogen

Pullmantur Cruises
Abgesagte Reisen:

Pullmantur hat alle Kreuzfahrten für das Jahr 2020 und 2021 absagen müssen.

P & O Cruises
Abgesagte Reisen:

Die Reederei P&O hat alle Reisen bis 12.11.2020 abgesagt. Zudem wird die Oceana die Flotte ab Juli 2020 verlassen. Die Abfahrten der Arcadia sind bis zum 03.01.2021 sowie der Aurora bis zum 06.01.2021 abgesagt. Betroffene Kunden werden schnellstmöglich über Alternativen informiert.

Regent Seven Seas Cruises
Abgesagte Reisen:

Regent Seven Seas Cruises musste alle Reisen bis 31.10.2020 absagen. Zudem kann auch die restliche Kanada Saison 2020 nicht stattfinden. Die Abfahrten der Seven Seas Mariner sind bis zum 30.04.2021 abgesagt.

Gäste erhalten einen 125% Future Cruise Credit, wenn der Kreuzfahrtpreis bereits vollständig gezahlt wurde, der FCC ist für ein Jahr und Reisen bis 31.12.2022 gültig.

Gäste, die keinen Future Cruise Credit in Anspruch nehmen möchten, erhalten eine 100%ige Erstattung. Die Erstattung erfolgt auf das bei Buchung genutzte Zahlungsmittel innerhalb von 90 Tagen nach Stornierung. DieseRückerstattung muss bis zum 12. August 2020 beantragt werden.

Bestehende Buchungen:

Gäste, die bereits den vollen Preis gezahlt haben, können bis zu 48h vor Abfahrt stornieren und erahlten einen FCC in Höhe von 100%.
Das gilt für alle bestehenden und neuen Buchungen ab dem 18.05.2020 und Abreise bis 31.12.2022. Der FCC ist für ein Jahr gültig. 

Seabourn
Abgesagte Reisen:

Folgende Kreuzfahrten musste Seabourn absagen:

Odyssey bis 20.11.2020
Sojourn bis 24.05.2021
Quest bis 10.05.2021
Encore bis 06.01.2021
Ovation bis 03.01.2021

Seabourn bietet seinen Gästen zwei Kompensationsmöglichkeiten an: 

Option 1: Future Cruise Credit in Höhe von 125 % in der Höhe des gezahlten Kreuzfahrtpreises für Reisen bis 31.12.2021, wenn der Kreuzfahrtpreis bereits vollständig gezahlt wurde. Die Neubuchung muss bis zum 31.12.2020 getätigt werden. Zusätzlich gebuchte Leistungen (Ausflüge etc.) werden auf das hinterlegte Zahlunsgmittel rückerstattet. 

Option 2: 100 % des gezahlten Kreuzfahrtpreises plus evtl. Zusatzleistungen wie Ausflügen etc. wird auf das hinterlegte Zahlungsmittel rückerstattet. 

Sea Cloud Cruises
Abgesagte Reisen:

Sea Cloud Cruises hat folgende Reisen absagen müssen: Sea Cloud I und Sea Cloud II bis 23.11.2020. Der neue Termin zur Jungfernfahrt der Sea Cloud Spirit wird noch bekanntgegeben. Es wird zu Umroutungen der Reisen bis 24.03.2021 kommen.
Betroffene Kunden werden schnellstmöglich über Alternativen informiert.

Bestehende und neue Buchungen:

Um Ihre Planung zu erleichtern hat Sea Cloud Cruises die Stornierungsbedingungen für alle Abfahrten im Jahr 2021 angepasst. Für Stornierungen bis sechs Wochen vor Reisebeginn fällt lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 25 € pro Person an.

SE-Tours
Abgesagte Reisen

Der Anbeiter SE-Tours musste leider alle Abfahrten bis einschließlich zum 29.06.2020 absagen. Zudem werden alle Reisen der MS Felicitas 2020 entlang der Havel sowie der MS Arlene II nicht stattfinden können.
Betroffene Kunden können kostenfrei auf eine andere Reise aus dem Program 2020 und 2021 umbuchen. Eine Rückerstattung des breits gezahlten Reisepreises ist ebenfalls möglich.

Silversea
Abgesagte Reisen:

Die Reederei Silversea hat folgende Reisen abgesagt: 

Silver Cloud bis 15.11.2020
Silver Wind bis 13.06.2021
Silver Shadow bis 10.11.2020
Silver Spirit bis 04.11.2020
Silver Muse bis 30.10.2020
Silver Whisper bis 09.11.2020
Silver Explorer bis 16.11.2020
Silver Moon bis 07.11.2020
Silver Origin bis 07.11.2020
Silver Dawn bis 09.11.2021

Betroffene Kunden erhalten einen 125%igen Future Cruise Credit für eine zukünftige Kreuzfahrt oder eine 100% Erstattung innerhalb von 90 Tagen auf das bei Buchung genutzte Zahlungsmittel. 

Bestehende & neue Buchungen:

Kunden können alle Buchungen mit Abfahrt bis zum 30.04.2021 bis zu 48h vor Abfahrt kostenlos stornieren und erhalten einen Future Cruise Credit (FCC) in Höhe von 100% mit 2 Jahren Gültigkeit.  Bei Stornierungen bei weniger als 48h vor Abfahrt fällt eine Stornogebühr von 100% an. 

Star Clippers
Abgesagte Reisen:

Die Reederei Star Clippers musste folgende Reisen Absagen: 

Star Clipper bis 30.10.2020
Star Flyer bis 19.11.2020
Royal Clipper bis 06.11.2020

Alle betroffenen Gäste erhalten eine kostenfreie Stornierung oder eine Gutschrift auf ein zukünftiges Datum. Alle Gäste die sich für eine Umbuchung auf eine neue Kreuzfahrt auf einem der Star Clippers Schiffe entscheiden erhalten eine zusätzlichen Ermäßigung in Höhe von 5%.

Bestehende Buchungen:

Für nicht abgesagte Reisen gelten die normalen Stornierungs- und Umbuchungsbedingungen.

Neubuchungen:

Bei allen Neubuchungen bis zum 30.09.2020 für Reisen bis zum März 2022 wird bei einer eventuellen Stornierung die Anzahlung auf die Kreuzfahrt bis zu 120 Tagen vor Segeltermin erstattet.

Hygienekonzept:

Jeder Passagier muss ein Gesundheitsfragebogen sowie eine Temepraturmessung durchführen.

TransOcean
Abgesagte Reisen:

Alle Reisen für das Jahr 2020 sind abgesagt.
Betroffene Kunden werden schnellstmöglich kontaktiert.

TUI Cruises:

Abgesagte Reisen:

Folgende Reisen musste die Reederei TUI Cruises bereits absagen:

Mein Schiff 1 bis 15.11.2020 (außer Blaue Reisen)
Mein Schiff 2 bis 31.10.2020 (außer Blaue Reisen)
Mein Schiff 3 bis 01.11.2020
Mein Schiff 4 bis 01.11.2020
Mein Schiff 5 bis 05.11.2020
Mein Schiff 6 bis 02.11.2020 (außer Blaue Reisen)
Mein Schiff Herz bis 20.03.2021

Für betroffene Kunden wurde das Mein Schiff Reiseguthaben einegführt. Es besteht aus der bereits geleisteten Zahlung für die abgesagte Reise. das persönliche Mein Schiff® Reiseguthaben kann wie ein Zahlungsmittel für die nächste Kreuzfahrt eingesetzt. Das Guthaben wird mit dem neuen Reisepreis verrechnet. Folgende Vorteile werden bei Einlösung gewährt: 10% Ermäßigung bei Buchung einer neuen Reise bis 31.12.2020 / 5 % Ermäßigung bei Buchung einer neuen Reise bis 31.12.2021.

Das Mein Schiff Reiseguthaben sowie die Ermäßigung für eine Neubuchung ist ausschließlich bei der Agentur einlösbar, bei der auch die ursprüngliche bzw. abgesagte Reise gebucht wurde.  Falls Sie auf die Verteile des Reiseguthabens verzichten möchten und eine Rückerstattung wünschen, teilen Sie uns dies bitte mit. Die Rückerstattung erfolgt chronologisch ab dem 25.05.2020.

Bestehende Buchungen:

Allen Gästen mit Abreisetermin bis zum 31.10.2020 bieten wir die Möglichkeit, bis spätestens 5 Tage vor Reisebeginn gebührenfrei umzubuchen (unabhängig vom gebuchten Tarif), falls sie ihre Reise verschieben möchten.

Hygienekonzept:

Das ausführliche Hygiene- und Sicherheitskonzept finden Sie hier:

https://blog.e-hoi.de/20200709/tui-cruises-das-sicherheitskonzept-mit-abstand-am-besten

 

VIVA Cruises

Abgesgate Reisen:

Reisen an Bord von VIVA Cruises finden planmäßig ab dem 26.06.2020 statt.

Betroffene Kunden können kostenfrei auf eine gleichwertige Ersatzreise mit einer Dauer bis zu 7 Nächten zum gleichen Reisepreis aus dem Programm 2020 und 2021 umbuchen oder einen Gutschein in Höhe der geleisteten Zahlung für die nächste Buchung bis 31.12.2021 erhalten. Dies wird mit einem zusätzlichen Upgrade auf eine höhere Kabinenkategorie honoriert.

Neubuchungen:

Für Neubuchungen von Reisen mit Abfahrt bis einschließlich Oktober 2020: Kostenloser Rücktritt bis 20 Tage vor Abfahrtstermin & keine Anzahlung erforderlich.

Hygienekonzept

  • Screening der Passagiere vor Reisebeginn durch Gesundheitsfragebogen und Fiebermessen
  • Verstärkte Desinfektion der öffentlichen Bereiche
  • Reduzierte Passagieranzahl
  • Optimiertes Restaurantkonzept
  • Reduzierte Teilnehmer bei Landausflügen

Werner Tours
Abgesagte Reisen:

Das Unternehmen Werner Tours teilt Reiseabsagen für die gesamte Fluss Saison 2020 mit. Betroffene Kunden werden schnellstmöglich über Alternativen informiert.

1A Vista
Abgesagte Reisen:

Die Flusskreuzfahrten mit der Vista-Flotte starten ab dem 30.06. wieder innerhalb der EU. Für folgende Schiffe stehen die Starttermine bereits fest: VistaClassica: 30.06.20, VistaSerenity: 30.06.20, VistaSky: 30.06.20, VistaStar: 16.07.20, VistaFidelio: 23.07.20, VistaCarmen: 28.07.20. Kreuzfahrten in Russland sind bis zum 25.09.20 abgesagt. Von Absagen betroffenen Kunden wird eine Umbuchung auf eine Reise zum späteren Zeitpunkt mit bis zu 10% Rabatt oder Gutschein in Höhe des gezahlten Reisepreises für zukünftige Buchungen angeboten. Eine Rückerstattung ist ebenfalls möglich.

Bestehende Buchungen:

Alle Flusskreuzfahrten mit MS VistaStar, MS VistaSky, MS VistaSerenity, MS VistaFidelio, MS VistaClassica und MS VistaKatharina können bis Abreise 29.06.2020 aus Kulanz auf einen späteren Termin umgebucht werden.

Hygienekonzept:

Die auf Flusskreuzfahrtschiffen bereits geltenden höchsten Hygienestandards wurden weiter angepasst. Die Reedereien der 1AVista-Flotte halten alle Vorgaben der Gesundheitsbehörden ein. So wurden beispielsweise die Reinigungsfrequenzen der öffentlichen Bereiche noch weiter erhöht, diese werden mehrfach am Tag desinfoziert. Auf dem gesamten Schiff sind zusätzliche Handdesinfektionsgeräte bereitgestellt. Auch wurden gemeinsam mit den Reedereipartnern umfassende Konzepte ausgearbeitet, um die Kontakte untereinander an Bord zu reduzieren und die Einhaltung des Mindestabstandes sicherzustellen (z.B. zwei Essensitzungen, keine Buffets, etc.).